Stadtmeisterschaften: Schevenhütte und Atsch eine Runde weiter

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Schevenhütte und Atsch bilden das erste Halbfinale bei der Fußball-Stadtmeisterschaft. Im ersten Spiel des Viertelfinales konnte sich A-Ligist ASA Atsch Am Dienstagabend nur mit 1:0 gegen den D-Ligisten aus Venwegen durchsetzen. Dabei erzielte wieder Kevin Koch das Tor für Atsch. Der hatte bereits im Auftaktspiel gegen Breinigerberg einen lupenreinen Hattrick erzielt.

Damit markierte der Atscher Stürmer bereits sein viertes Tor und führt die Torjägerstatistik an. Zwar war das Team aus Atsch fast das gesamte Spiel überlegen, musste jedoch am Ende einen Foulelfmeter in der 40. Minute nutzen, um das Tor zum Sieg zu erzielen.

Auch im zweiten Spiel des Tages konnte A-Ligist FC Stolberg gegen den D-Ligisten BSC Schevenhütte die Überlegenheit von drei Klassen nicht unter Beweis stellen. Schevenhütte machte hinten dicht und ließ kein Tor zu. Bis zum Ende blieb das Spiel torlos. So musste der Sieger über das Elfmeterschießen ermittelt werden.

Die ersten sieben Schützen traffen alle ins Schwarze. Dann trat Raul Cardenas an und zog übers Tor. BSC Schütze Solm verwandelte eiskalt und schoss den D-Ligisten somit ins Halbfinale.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert