Stolberg-Breinig - Stadtmeisterschaft: Breinig nähert sich der Titelverteidigung

Stadtmeisterschaft: Breinig nähert sich der Titelverteidigung

Von: gro/gsv
Letzte Aktualisierung:
sport-aktuell-foto
Der SV Breinig im Vorwärtsgang: Nach einer ausgeglichen ersten halben Stunde legte der Gastgeber zu und siegte gegen den VfL Vichttal am Ende mit 4:0. Foto: M. Grobusch

Stolberg-Breinig. Der SV Breinig nähert sich bei der Fußball-Stadtmeisterschaft mit großen Schritten dem erneuten Turniersieg. Der Titelverteidiger und Gastgeber tat sich am Freitagabend gegen den klassentieferen Bezirksligisten VfL Vichttal eine halbe Stunde lang schwer, siegte am Ende des ersten Halbfinals aber deutlich und verdient mit 4:0 (1:0).

Gegner im Finale wird der B-Kreisligist FC Columbia Stolberg sein, der nach einer torlosen ersten Halbzeit den favorisierten FC Stolberg mit 1:0 bezwang.

„Das war ein überflüssiges Tor, das aus dem Nichts gefallen ist”, ärgerte sich Manfred Moers in der Pause noch über das 1:0, das Neuzugang Michael Meven in der 36. Minute per Kopf erzielt hatte. Nach dem Schlusspfiff war Vichttals Trainer deutlich gelassener.

„Ich kann mit dem Ergebnis leben. Wir haben eine Halbzeit sehr gut mitgehalten, nach dem Wechsel hat der SV dann seine spielerische Klasse gezeigt.” Maßgeblich beteiligt war Marc Thomsen, der in der 54. Minute das 2:0 erzielte und neun Minuten vor Schluss den Endstand markierte. Zwischenzeitlich war Aldin Memic mit dem 3:0 zur Stelle gewesen (70.).

Beim FC Stolberg gab es am späten Abend lange Gesichter. Die Columbianer hatten nach einem stürmischen Auftakt des A-Kreisligisten die besseren Chancen und nutzen eine von diesen in der 66. Minute durch Sven David zum 1:0. Zu diesem Zeitpunkt waren die Stolberger nach einem Platzverweis (64.) nur noch zu zehnt. Es war der entscheidende Treffer in einer spannenden Partie.

Das Spiel um Platz 3 wird am Sonntag um 15 Uhr auf der Schützheide angepfiffen. Das Finale um den Sparkassen-Pokal beginnt um 17.30 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert