Stadtbücherei lädt zur „Langen Nacht”

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Bereits zum zweiten Mal starten Bibliotheken in ganz Deutschland in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband eine einwöchige bundesweite Aktionswoche unter dem Motto „Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek”.

Vom 6. bis 13. November präsentieren sie sich gemeinsam in der Öffentlichkeit als Partner für Lesen, Informations- und Medienkompetenz sowie Weiterbildung: mit Lesungen, Events, Vorlesestunden, Bibliotheksnächten und vielen weiteren Aktionen.

Auch die Stadtbücherei Stolberg ist beteiligt und startet am Freitag, 6. November, mit der „Langen Nacht der Bibliotheken” mit verlängerter Öffnungszeit bis 22 Uhr und einem großem Bücherflohmarkt. Mit Unterstützung des Fördervereins der Stadtbücherei wird ein literarisch-musikalischer Abend mit Sylvie Schenk & Heribert Leuchter (Saxophon) angeboten. „Parksünder”, der neue Roman der bekannten Autorin von „Die Tochter des Buchhändlers”, erzählt mit großer Leichtigkeit über Liebe, Karriere und Familienbande. Beginn ist um 20 Uhr.

Von Montag, 9., bis Donnerstag, 12. November, findet ein Vorschulprojekt unter dem Motto „Müll macht erfinderisch - Roboter aus Recyclingmaterialien” statt. Basierend auf der Grundlage des Kinderbuches „Die Sockensuchmaschine” sollen am 9., 10. und 12. November, jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr kleine Roboter aus Recyclingmaterialien gestaltet und das Thema Recycling gemeinsam erarbeitet werden. Kooperationspartner dieser Aktion ist die Kita „Abenteuerland” mit 18 Vorschulkindern.

Rudis Krümeltheater zeigt am Freitag, 13. November, „Das Verzauberbuch”, ein Mitmachtheater für Kinder ab vier Jahren. Um 10 Uhr ist eine geschlossene Veranstaltung für Kindergärten, Anmeldung ist hier erforderlich. Um 15 Uhr gibt es eine freie Vorstellung, zu der jeder herzlich willkommen ist. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert