Stadtarchiv erinnert mit Ausstellung an das Ende des Krieges

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Mit einer besonderen Ausstellung erinnert das Stadtarchiv an das Ende des Zweiten Weltkrieges. Vor 70 Jahren ist mit der Kapitulation des Deutschen Reiches am 8. Mai 1945 der 2. Weltkrieg in Europa zu Ende gegangen.

Weite Teile des Kontinents lagen in Trümmern und Millionen Menschen wurden ermordet, in Kampfhandlungen getötet oder aus ihrer Heimat vertrieben. Aus Anlass des diesjährigen Volkstrauertages am 15. November hat das Stadtarchiv der Kupferstadt Stolberg deswegen eine Ausstellung zum Thema „Tod“ vorbereitet, die bis Freitag, den 27. November, vor dem Ratssaal des Alten Rathauses zu sehen sein wird.

Auf acht Postern werden die vier Themen „Tod - auf der Flucht“, „Tod - an der Front“, „Tod - im Lager“ und „Tod - in der Heimat“ vorgestellt. Die komplexen Themengebiete Krieg, Flucht, Verfolgung und Vernichtung werden dabei aus dem großen Zusammenhang in die lokale Stolberger Perspektive übertragen, um dem Geschehenen einen lokalen Bezug zu geben.

Auf diese Weise soll gezeigt werden, welche Auswirkungen nicht nur aber besonders der 2. Weltkrieg auf Stolberg und seine Bürgerinnen und Bürger hatte.

Abbildungen aus der lokalen Literatur und Dokumente des Archivs veranschaulichen zusammen mit vielen zeitgenössischen Aussagen die Ereignisse. Eine kleine Galerie zeigt beispielhaft Bilder aus Stolberger Stadtteilen.

Die Ausstellung, auf die auch im Rahmen der zentralen Feierlichkeiten zum Volkstrauertag am 15. November näher eingegangen wird, soll einladen, sich näher mit den dunklen Kapiteln der Geschichte unseres Landes und unserer Stadt auseinander zu setzen, um die Gegenwart besser verstehen und Zukunft angemessen gestalten zu können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert