Stadion Glashütter Weiher: Tribüne soll endlich saniert werden

Von: tol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Mit einer Sportpauschale von mehr als 156.000 Euro kalkuliert die Stadt nach einer ersten Modellrechnung der Landesregierung.

Wie dieses Geld im Jahr 2012 verwendet werden sollte, hat die Verwaltung dem Ausschuss für soziale Angelegenheiten, Kultur und Sport vorgeschlagen: Dabei gilt das Hauptaugenmerk dem Sportstadion Glashütter Weiher.

Diese Anlage wird von Schülern, Leichtathleten und Fußballern genutzt und soll nach dem Willen des Stadtsportverbandes künftig ständiger Austragungsort der Fußball-Stadtmeisterschaften sein.

Seit fast vier Jahren gilt die Sanierung der dortigen Tribüne als dringlich. In diesem Jahr könnten nun Taten folgen. Die Leichtathletikanlage, Zäune, Drainage und Rasen wurden bereits saniert, so dass nun die Tribüne an der Reihe sein müsse - auch, um die Substanz der darunter liegenden Umkleide- und Lagerräume zu sichern.

Voraussetzung sei jedoch, dass die Mittel vorher bewilligt würden, lässt der Fachbereichsleiter Willy Seyffarth wissen. Ihm schwebt vor, dass sie entweder aus der Sportpauschale oder aus dem „allgemeinen Haushalt” getragen werden.

Die Kosten der Tribünensanierung werden mit 30.000 Euro beziffert, die Sanierung von zwei Wurfringen für die Leichtathleten und die Schulsportanalage des Goethe-Gymnasiums sind zusammen mit je 20.000 Euro kalkuliert.

Außerdem stehe dieses Jahr auch die Deckensanierung des Tennenplatzes an der Birkengangstraße an. Drei Millionen Euro, so lässt Seyffarth wissen, dürften 2012 für Unterhaltung und Instandsetzung - dazu gehört die Tribünensanierung am Glashütter Weiher - ausgegeben werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert