Staatsschutz ermittelt wegen Bedrohung

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Wegen „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ hat der Staatsschutz seine Ermittlungen aufgenommen, bestätigte das Aachener Polizeipräsidium auf Anfrage.

Anlass ist ein Eintrag im sozialen Netzwerk Facebook auf der Seite von „Mein Stolberg“. Dort wurde in einem öffentlichen Beitrag dem Administrator bzw. seiner Lebensgefährtin drastisch mit der Anwendung von Gewalt gedroht. Die Bedrohung setzte sich nach Anzeigenerstattung auch auf dem Wege persönlicher Nachrichten fort.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert