Sportlerwahl: Zwei Talente in nicht alltäglichen Sportarten

Letzte Aktualisierung:
9780611.jpg
Philipp Emonts

Stolberg. Die Stolberger haben erstmalig bis einschließlich 7. Mai die Möglichkeit, ihre Stimme für den Sportler und die Sportlerin des Jahres abzugeben. Die Athleten werden auf der städtischen Internetseite präsentiert und von unserer Zeitung in loser Folge vorgestellt. Die Sportlerehrung findet dann am Freitag, 8. Mai, ab 18 Uhr im Rittersaal der Burg statt.

Philipp Emonts, MSIG Gressenich: Der (noch) 18-jährige Schüler geht für die MSIG Gressenich an den Start. Im vergangenen Jahr wurde er unter anderem Landesmeister im NRW-Jugendtrial des ADAC Nordrhein und Zweiter bei der ebenfalls vom ADAC ausgerichteten Trialmeisterschaft. Auf der „Habenseite“ stehen zudem Teilnahmen an der Deutschen Trialmeisterschaft und der Trial-Europameisterschaft. Bei der Deutschen Jugend-Trial-Meisterschaft wurde Emonts Elfter, beim Westdeutschen Trial-Pokal setzte er sich in der Klasse „Experten“ gegen die gesamte Konkurrenz durch und sicherte sich somit den Titel.

Martin Ebner, Koryo Stolberg: Der 15-jährige Kampfsportler geht in wahrlich bemerkenswerten Disziplinen an den Start: Ball-Schlagen, Zeitung-Schneiden und Kerze-Löschen hat er im Repertoire, und das Ganze betreibt er im Rahmen der koreanischen Schwertkampfkunst „Haidong Gumdo“.

Vor fünf Jahren hat der auf dem Donnerberg beheimatete Jugendliche beim Taekwondo-Verein Koryo Stolberg mit Taekwondo angefangen, seit drei Jahren trainiert er „Haidong Gumdo“. Und das hat ihm mittlerweile zahlreiche Erfolge beschert. Sportlich geht es auch außerhalb des Trainings zu: Denn Schwimmen und Fahrradfahren gehören ebenfalls zu den Hobbys von Martin Ebner. Die Frage, warum er eine so ungewöhnliche Sportart ausgesucht hat, beantwortet er ohne Zögern: „Weil es mir großen Spaß macht und ich mich dabei vom Alltag sehr gut erholen kann.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert