Stolberg - Sportler des Jahres: Erneutes Duell der beiden großen Rivalen

WirHier Freisteller

Sportler des Jahres: Erneutes Duell der beiden großen Rivalen

Letzte Aktualisierung:
16150669.jpg
Die Qual der Wahl (v.l.): Gerd Schnitzler (Stadtsportverband), Jochen Emonds (Sportausschuss), Robert Voigtsberger (Sportdezernent), Tim Grüttemeier (Bürgermeister), Petra Jansen (Sportamt), Klaus Wohnaut und Dieter Hamacher (Sponsor Sparkasse), Heiner Flink, Michael Neudecker und Robert Kuttler (Stadtsportverband) sowie Stefan Babic (Sportamt) bei der Jury-Sitzung in der Villa Lynen. Foto: J. Lange

Stolberg. Für die zwölfköpfige Jury ist es spannend wie im richtigen Sport. Beeindruckend sind die Leistungen der Aktiven und Vereine aus Stolberg, die von Bürgern vorgeschlagen wurden für die Ehrung von Stolbergs besten Sportlern.

Die Bewerber müssen Stolberger Bürger sein oder in einem Stolberger Verein aktiv sein und Erfolge mindestens auf Landesniveau in 2017 vorweisen können.

In vielen Fällen gehen die Platzierungen weit über das Land hinaus, erreichen deutsches, europäisches und internationales Niveau. Unter sechs vorgeschlagenen Damen, neun Herren und sieben Mannschaften musste die Jury drei Bewerber in jeweils drei Kategorien auswählen, die sich nun dem Votum der Stolberger stellen müssen.

Verraten werden darf sicherlich, dass es am Ende der geheimen Abstimmung äußerst knapp war, und sich einige Athleten wahre Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Und in den nächsten Wochen wird es erneut zu einem großen Duell zwei renommierter Vereine kommen, das üblicherweise auf Rasen ausgetragen wird.

Nun buhlen sie um die Stimmen der Stolberger. Die Nominierten für die Sportlerehrung sind:

Mannschaften

  • SV Breinig als Aufsteiger in die Mittelrheinliga
  • VfL Vichttal als Aufsteiger in die Mittelrheinliga
  • Moving Flashlights von Not Just Dancing als Sieger des NRW Dancing Festivals

Sportlerinnen

  • Pia Blaeser (Billard) mit u.a. fünf DM-Titeln und EM Bronze
  • Felipa Hermann (Triathlon) NRW-Meisterin
  • Kim Ihrlich (Judo) mit der Aufnahme in den Bundeskader.

Sportler

  • Roger Fabeck (Kettlebell) mit EM-Bronze
  • Markus Ganser (Triathlon) als Teilnehmer des Iron Man Hawaii
  • Marcel Meisen (Radcross) als Deutscher Meister.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert