Spielplatz vor dem Stolberger Rathaus muss erneuert werden

Von: gro
Letzte Aktualisierung:
spielplatz
Der Spielplatz vor dem Stolberger Rathaus muss erneuert werden.

Stolberg. Es sind zwei Faktoren, die eine Neugestaltung des Spielplatzes vor dem Stolberger Rathaus erforderlich machen: Die Anlage wird wegen ihrer zentralen Lage stark frequentiert, und sie ist in die Jahre gekommen - 15 sind es mittlerweile an der Zahl.

Die Verwaltung sieht angesichts des Zustandes der Geräte und der Fallschutzfläche dringenden Handlungsbedarf und stuft die Sicherheitslage als „bedenklich” ein.

Umgehend soll deshalb nun eine Sanierung vorgenommen werden, für die 40.000 Euro zur Verfügung stehen. Ein neues Multifunktionsgerät mit mehreren Spiel- und Klettermöglichkeiten empfiehlt das Jugendamt, außerdem sollen zwei Federwipptiere den Spielplatz komplettieren. Um Verletzungen beim Spielen zu vermeiden, soll zudem der Fallschutz komplett erneuert und - anders als bislang - als durchgängige Fläche angelegt werden.

Die Verwaltung will noch prüfen, ob die Maßnahme im Zuge des Konjunkturpaketes II finanziert oder zumindest bezuschusst werden kann. Unabhängig davon soll der Jugendhilfeausschuss aber am 4. Juni den Weg frei machen für die erforderliche Neugestaltung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert