SPD: Kein Rütteln mehr an Gesamtschule

Von: tol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Reihe ist am Bürgermeister. Wenn Ferdi Gatzweiler auch, wie alle anderen, abwarten muss, wie die Bezirksregierung mit den Stolberger Gesamtschulplänen umgeht, so weiß er zumindest, dass man in Köln verstanden hat, welche Anstrengungen in der größten Stadt der Städteregion unternommen wurden, um das Projekt zu stemmen.

Das ist jedenfalls die Ansicht des Schulausschussvorsitzenden Patrick Haas (SPD), der mit Gatzweiler dort die Pläne erläutert hat. „Die Zusammenlegung zweier Hauptschulen, eine neue Verbundschule, Start einer Gesamtschule - eine so umfängliche Maßnahme haben wir hier noch nie gehabt”, bekräftigt die stellvertretende Bürgermeisterin Hildegard Nießen. Vor allem am Starttermin 2012 gebe es für die Sozialdemokraten „kein Rütteln mehr”: Vor dem Hintergrund eines überwältigenden Elternvotums und des Schulentwicklungsplans sei ein einstimmiger Ratsbeschluss als „preis-leistungsmäßig beste Lösung” zustande gekommen, wie Haas betont - „und im begrüßenswerten Miteinander der Schulen”, wie Nießen ergänzt.

Mit knapp 3,9 Millionen Euro beziffert die städtische Kostenschätzung die Sanierung und den Umbau der Gutenberg-Schule, mit 733.000 Euro Umbau und Ergänzung der Realschule I - Einrichtungskosten und Barrierefreiheit inklusive. Verteilt werden soll die Investition auf drei Haushaltsjahre: knapp 1,69 Millionen Euro 2012, knapp 2,16 Millionen Euro 2013 und 764.000 Euro im Jahr 2014.

Zum Schuljahr 2012/13 soll es also einen vierzügigen Einschulungsjahrgang geben, an der Propst-Grüber-Hauptschule keine Eingangsjahrgänge mehr. Realschule I und Hauptschule werden eine Verbundschule an der Kogelshäuserstraße.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert