Sommerfest: Zehnjähriges Bestehen der IG Schönes Vicht gefeiert

Von: shh
Letzte Aktualisierung:
12961445.jpg
Die drei Damen von der Cafeteria, Marlies Emonds, Ute Bündgen und Susanne Schiffler, verwöhnen die Vichter mit selbst gebackenen Kuchenspenden der Dorfgemeinschaft. Foto: S. Henke

Stolberg-Vicht. Vor zehn Jahren beschlossen sieben Vichter, dass man eine Initiative gründen müsste, um ihr Dorf zu verschönern – die Interessengemeinschaft Schönes Vicht e.V. entstand. Dieses Jubiläum galt es nun im Rahmen des jährlichen Sommerfests an der Rumpenstraße zu feiern.

Bei Sonnenschein, Kaffee, Kuchen und leckerem Grillfleisch war der Rahmen perfekt. In den vergangenen zehn Jahren haben die rund 150 Mitglieder der Interessengemeinschaft Einiges auf die Beine gestellt. Das größte Projekt war die Errichtung des Lehmjöres-Wegs.

Hiermit hat der Verein einen großen Beitrag geleistet, den Heimatort attraktiv für Bewohner und Gäste zu gestalten. Auch die Einrichtung der Blumengedenkstätte an der Johannes Kapelle war eine Unternehmung der IG und bedeutet den Vichtern viel, da es endlich einen Ort zur Ablage von Blumenschmuck für die Gräber gibt.

Das sind nur zwei von vielen Aktivitäten, die darauf abzielen, das Leben im Dorf schöner zu gestallten. „Sehr schön und besonders ist der Zusammenhalt im Dorf und die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Vereinen“, erzählt Achim Wartensleben, erster Geschäftsführer der IG.

„Wir werden von Jung und Alt unterstützt, es ist eine wirkliche Gemeinschaft“, bestätigt Pressewart Dieter Gier. Das zeigt sich zum Beispiel in der „Montagsgruppe“. Es ist nämlich ein Ritual, dass montagmorgens um 10 Uhr eine Gruppe Rentner die Grünpflege im Dorf betreibt.

„Die Mitglieder aber auch alle anderen Vichter sind sehr bemüht, das Dorf lebenswert zu machen. Wichtig für die Durchsetzung unserer Projekte ist die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Stolberg“, so Wartensleben. Die Dorfgemeinschaft rund um die IG lebt getreu dem Motto „Willst du in Vicht wohnen oder willst du in Vicht leben?“ – und das spürt man.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert