So darf‘s in Belo Horizonte und Stolberg weitergehen

Von: -jül-/tol
Letzte Aktualisierung:
8103695.jpg
Die Stolberger Innenstadt in Schwarz-Rot-Gold: So wollen wir die Fußballfans Dienstagabend wieder sehen. Foto: J. Lange

Stolberg. Ein großes Public Viewing gibt es bekanntlich in Stolberg nicht, dafür aber viele kleine in den Kneipen im Stadtgebiet und wohl noch viel mehr Private-public-Viewings in den Nachbarschaften. Mit dem Abpfiff bietet sich aber das gleich Bild wie überall anders in Deutschland wohl auch.

Zuerst gibt’s großen Jubel dort, wo man mit Bibbern, Bangen und Daumendrücken noch die Übertragung im Fernsehen oder auf einer größeren Leinwand verfolgt hat, dann sucht und findet sich ein Autocorso.

Zuerst kommen einem einzelne hupende Wagen mit jubelnden, pfeifenden und Fahnen schwenkenden fröhlichen Leuten entgegen. Und nach einigen Minuten hat sie sich formiert, die Autoschlange, die mit kräftiger Lautstärke durch die Kupferstadt braust – und dabei nicht unbedingt immer auf alle Verkehrszeichen achtet.

Weil die Kupferstädter Stadtkirmes die direkte Rundfahrt-Route durch die Innenstadt versperrt, geht’s über die Burgstraße durch die Altstadt vorbei an heulenden Sirenen zum Alter Markt, wo voluminöse Stopps eingelegt und mit den Leuten auf dem Platz gefeiert wird.

Dann geht’s irgendwie über den Donnerberg und wieder in Richtung Tal durch die City in die Altstadt, und so fort... Und da sich jetzt in Stolberg die Übung eingeschlichen hat, hoffen wir, das Prozedere am späten Dienstagabend einmal mehr erleben zu dürfen – wenn sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Belo Horizonte (Anstoß 22 Uhr) auch gegen Gastgeber Brasilien durchgesetzt hat.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert