Silberner Stern für Tabalingo

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
8814541.jpg
Der Verein Tabalingo wurde für seine vielen mit und ohne integrativen Förderbedarf ausgezeichnet.

Stolberg/Düsseldorf. Sportministerin Ute Schäfer hat in Düsseldorf drei nordrhein-westfälische Vereine mit dem „Stern des Sports in Silber“ ausgezeichnet – darunter auch den Stolberger Verein Tabalingo.

„In Nordrhein-Westfalen engagieren sich mehr als fünf Millionen Menschen freiwillig oder ehrenamtlich für das Gemeinwohl, davon 1,5 Millionen im Sport. Sie sorgen damit für mehr Lebensqualität vor Ort. Daher verdienen sie Respekt und Dank für ihr ehrenamtliches Engagement“, sagte Schäfer.

Gemeinsam mit dem Präsidenten des Landessportbundes, Walter Schneeloch, und dem Vorstandsvorsitzenden der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsbanken, Ralf W. Barkey, überreichte die Ministerin dem Bäderverein Waldfreibad Geldernden Großen Stern in Silber (Preisgeld 2500 Euro). Der Stolberger Verein Tabalingo Sport & Kultur integrativ (Preisgeld 1500 Euro) und der SC Bayer 05 Uerdingen (Preisgeld 1000 Euro) erhielten den Kleinen Stern in Silber.

Die „Sterne des Sports“ werden von Volks- und Raiffeisenbanken sowie vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) beziehungsweise auf Landesebene vom Landessportbund NRW (LSB) an gemeinwohlorientierte Sportvereine verliehen, die in besonderer Weise gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

Der Verein Tabalingo wurde für seine Kurse und sein Ferienangeboten für Kinder mit und ohne integrativen Förderbedarf ausgezeichnet. Hier ist das Motto: Sport für alle - ohne Leistungsdruck. Aktuell hat der Verein 200 Mitglieder. Etwa ein Drittel der Teilnehmer leben mit einer Behinderung. Mit dieser Mischung gelingt gelebte Inklusion, denn alle bringen ihre individuellen Wünsche und Fähigkeiten ein. Auch zum Trainerteam gehören inzwischen Menschen mit Handicap. Angeboten werden viele verschiedene Bewegungsmöglichkeiten: Fußball, Yoga, Tai Chi oder Stockkampf. In den Ferien bietet der Verein integrative Fußball-Camps an. Weitere beliebte Ferienprogramme stehen unter verschiedenen Themen wie Räuberwoche oder Star Wars.

Aber auch kreative Tanz und Schwarzlichttheater gibt es bei Tabalingo. Hier wird die Freude an der Bewegung genutzt, um Emotionen auszudrücken oder in Choreografien umzusetzen. Das Schwarzlichttheater eignet sich ganz besonders für Menschen, die schüchtern sind oder Hemmungen haben, denn sie sind auf der Bühne nicht sofort zu erkennen. Hier verschwinden auf künstlerische Weise eventuelle Unterschiede zwischen Menschen mit und ohne Behinderung – auch für die Zuschauer oft eine neue Erfahrung. Mit seinem Engagement hat der Verein im letzten Jahr den Anerkennungspreis „Integration durch Sport“ der Stadt Aachen gewonnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert