SG Stolberg: Dirk Kloppenburg neuer Leiter der Jugendabteilung

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Gressenich. Nachdem Wilfried Holten nach langjähriger, erfolgreicher Arbeit im Frühjahr aus persönlichen Gründen die Jugendleitung der SG Stolberg abgegeben hatte, hat sein Stellvertreter Dirk Kloppenburg zunächst kommissarisch diese Funktion übernommen.

Bei der jetzigen, gut besuchten Jugendversammlung wurde er einstimmig zum neuen Jugendleiter gewählt. Der ausdrückliche Dank von Hauptverein und Jugendabteilung für die engagierte Arbeit in wichtigen Jahren galt Wilfried Holten.

Zuvor hatte Kloppenburg das sportlich erfolgreiche und auch sonst interessante Jahr Revue passieren lassen. Inzwischen hat die SG-Jugendabteilung neun Mannschaften von den Bambini bis hin zur A-Jugend – einschließlich eines B-Juniorinnen-Teams – im Spielbetrieb, die mit schönen Erfolgen bei den Meisterschaftsspielen aufwarten können.

Der neue Kunstrasen in Gressenich und der Rasenplatz in Werth gibt der Jugendarbeit deutlich Rückenwind. Die Jugend hat den Verein sehr beim Bau des Kunstrasens unterstützt und an vielen Stellen mitgewirkt. Veranstaltungen, unter anderem Zeltlager, Turniere, Einlagespiel in Leverkusen, das jüngste Benefiz-Turnier zugunsten von Tabalingo, bei dem das Dortmunder Maskottchen Emma zu Gast war, haben die Kinder und Jugendlichen begeistert.

So erfolgte nach dem Kassenbericht auch die einstimmige Entlastung des Jugendvorstandes. Die Neuwahl für die nächsten beiden Jahre brachte ausschließlich einstimmig folgende Ergebnisse: Jugendleiter Dirk Kloppenburg, stellvertretender Jugendleiter Michael Neudecker, Geschäftsführer Daniel Lowis, stellvertretende Geschäftsführerin Astrid Kloppenburg, Kassiererin Silvia Münstermann-Scheepers, stellvertretender Kassierer Olaf Plumm, Beisitzer Sascha Gehlen und Sven Görres. Als Jugendvertreter wurden Adrian Wiertz und Vivien Hermanski gewählt.

Abschließend dankte der Vereinsvorsitzende Axel Wirtz der 140 Mitglieder starken Jugendabteilung für die gute Arbeit und sagte auch für die Zukunft die intensive Zusammenarbeit und Unterstützung durch den Hauptverein zu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert