Seniorenzentrum macht Defizit von 38.300 Euro

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Das Seniorenzentrum Amselweg hat im Jahr 2009 ein Defizit von 38.300 Euro erwirtschaftet, das nach einem Beschluss des Rates durch die Stadt ausgeglichen wird.

Im Gegenzug muss die Betriebsführungsgesellschaft für 2007 einen zu viel gezahlten Betriebskostenzuschuss von 45.014 Euro zurückerstatten.

Gründe für das Minus in 2009 waren laut Geschäftsführung erhöhte Rückstellungen für Personal, Fremdleistungen wegen krankheitsbedingter Ausfälle, die Erneuerung der Teppiche in den Fluren und die Nachberechnung von Müllgebühren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert