Sebatianus-Schützenbruderschaft Mitte feiert ihr Patronatsfest

Von: dö
Letzte Aktualisierung:
13894469.jpg
Stefan Doncks, Anita Nießen, Hans Rotheudt, Lara Claßen, Klaus Schleicher, Karina Wahlen, Pierré Nießen, Fabian Bensch, Hans-Rolf Funken, Christian Nießen, Fabian Leister, Fred Contzen, Josef Doncks, Dietmar Linke und Andreas Doncks. Foto: T. Dörflinger

Stolberg. In ein karnevalistisches Programm hatte die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Stolberg-Stadtmitte ihr Patronatsfest gepackt. Neben Ehrungen standen die Auftritte der Karnevalsgesellschaften Erste Große und Echte Frönde auf dem Programm, die die kurzweilige und abwechslungsreiche Veranstaltung in der Gaststätte En de Kess“ mitgestalteten.

In Vertretung von Brudermeister Stefan Doncks, der in diesem Jahr das Amt des Schützenkönigs wahrnimmt, führte der stellvertretende Brudermeister Fred Contzen durch das Programm. Die Musik wurde von Alleinunterhalter Frank Hoffmann, dem Trommler- und Pfeiferkorps aus Aachen-Burtscheid und der Kapelle Schwarz-Rot aus Aachen-Haaren gestaltet. Eine besondere Note erhielten die Musikdarbietungen durch Hoffmann, der mehrmals zur Trompete griff, um ein Solostück zu spielen. Gut in Form war auch Prinz Axel I. (Wirthmüller), der auf der kleinen Bühne ein schwungvolles Medley aufführte. Besucht wurde die kurzweilige Veranstaltung auch von den befreundeten Schützenbruderschaften St. Apollonia Eilendorf, St. Hubertus Konzen und St. Heinrich Münsterbusch.

Ergänzt wurde das karnevalistische Programm durch Ehrungen, die von Brudermeister und Schützenkönig Stefan Doncks vorgenommen wurden. So wurden zu Ehrenmitgliedern der Schützenbruderschaft Stolberg-Stadtmitte Josef Doncks, Christian Nießen sowie Käthe und Hans Rotheudt ernannt. Sie wurden mit Urkunden und Ehrennadeln bedacht.

Ausgezeichnet wurde für 25-jährige treue Mitgliedschaft Präses Pfarrer Hans-Rolf Funken. Funken erhielt für seine Verdienste und sein Engagement in der Bruderschaft die silberne Ehrennadel des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften (BHDS). Ausgezeichnet mit Urkunde und Orden wurde auch Klaus Schleicher. Der Besitzer und Eigentümer des ehemaligen Kupferhofes Unterster Hof an der Eisenbahnstraße hatte für den diesjährigen Karnevalsorden der Schützen eine Abbildung der Hofanlage zur Verfügung gestellt.

Anschließend war Schießmeisterin Anita Nießen an der Reihe, die die Gewinner der Vereinsmeisterschaft und die Sieger der Wettbewerbe um den Lucia-Lichter-Preis, den Neujahrsteller und den Neujahrspokal der Jugend bekannt gab (siehe Box). Zuvor gab es einen weiteren Wettbewerb. Denn Stefan Doncks gab im Beisein von Tollität Axel I. bekannt, dass man ab sofort wieder den „Joe-Ganser-Gedächtnispokal“ ausschießen werde. Zuletzt hatte man den Wettbewerb 2006 ausgetragen.

Der Gewinner von damals war Hans-Josef Siebertz gewesen. Nun wurden Holger Schulz, Michael Bartz und Axel Wirthmüller zur Teilnahme am kommenden und damit wieder belebten Wettbewerb eingeladen. Zu Ende ging die kurzweilige Veranstaltung mit dem Auftritt der „Oecher Stadtmusikanten“, die dem Publikum Alt-Aachener Melodien boten. .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert