„Schlag den Platon“: Sebastian Ybbs geht an den Start

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
5721782.jpg
Der Stolberger Künstler Holger Vanicek geht unter seinem Schriftsteller-Pseudonym Sebastian Ybbs bei „Schlag den Platon“ in Köln an den Start. Foto: D. Müller

Stolberg. Bei der „Philcologne“, dem ersten internationalen Festival der Philosophie in Köln, wird auch der Schriftsteller Sebastian Ybbs, hinter dem sich der Stolberger Künstler Holger Vanicek verbirgt, vertreten sein. Ybbs geht am Freitag, 28. Juni, bei dem Philosophie-Slam „Schlag den Platon“ an den Start, der um 20.30 Uhr im Kölner Stadtgarten, Venloer Straße 40, beginnt.

Wenn die Publikumsjury seine philosophische Betrachtung entsprechend würdigt, wird Ybbs auch am Finale an gleicher Stelle am Samstag, 29. Juni, ebenfalls um 20.30 Uhr teilnehmen.

Über viele Unterstützer bei „Schlag den Platon“ würde Ybbs sich freuen, erwarte allerdings von niemandem, dass er für ihn abstimme, wenn die philosophischen Positionen anderer Teilnehmer mehr zusagen als seine Ansätze: „Für mich ist ohnehin das Nebeneinander der verschiedenen Positionen und damit der geistige Austausch viel wichtiger als ein gegenseitiges Ausstechen in einem Wettbewerb“, sagt der Autor von Büchern wie „Ein Außerirdischer in der Wallonie“ und „Der Mann im Schatten und der Motorradfahrer auf dem Eis“.

Trotzdem wäre es ihm schon eine Stärkung, wenn viele Freunde und Bekannte im Publikum sitzen würden und der eine oder andere Stolberger den Weg zum internationalen Festival der Philosophie in Köln fände, erklärt Ybbs. Informationen auch zu weiteren der insgesamt 44 verschiedenen Veranstaltungen des großen Festivals gibt es online auf www.philcologne.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert