„Sause unterm Sender”: Punk, Ska und natürlich Carlos

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Donnerberg. Am Samstag, 11. Juni, gibt es unterm Sender eine Neuauflage: Geschätzte 600 Besucher aus dem vergangenen Jahr sind Grund genug, die „Sause unterm Sender Open Air” ein weiteres Mal stattfinden zu lassen.

Am Pfingstsamstag lockt die Kleine Offene Tür (K.O.T.) St. Josef wieder mit dem „Live-Event” auf die Pfarrwiese. Seit mehreren Monaten bereiten die ehrenamtlichen, überwiegend jugendlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendeinrichtung, unter der Leitung des Sozialpädagogen Jörg Beißel das Open-Air-Konzert vor. Dafür sind sie unter anderem bei Stolberger Unternehmen und Geschäften auf Sponsorensuche gegangen. „Wir sind sehr dankbar für die finanzielle und auch materielle Unterstützung”, so der Pädagoge.

Los geht es um 16 Uhr. Für die kleinen Besucher wird es wieder ein buntes Programm geben, natürlich ist mit Grill und Cafeteria für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Softdrinks und Bier gibt es zum Preis von einem Euro.

Ab 18 Uhr wird die Aachener Pop-Punk Band „Dödens Pilar” den musikalischen Abend eröffnen. Die Band kann mit Fug und Recht als „Local Hero” bezeichnet werden, denn sämtliche Mitglieder sind in Stolberg groß geworden. Im Anschluss werden die Jungen von „The Big Bellies” die Bühne rocken. Neben Schlagzeug, Gitarre und Bass haben die „Bellies” außerdem Trompete, Trombone, Saxophone und Keyboard im Gepäck und werden die Besucher mit feinstem tanzbaren Ska unterhalten. Als Headliner konnte wieder der Stolberger Musiker Carlos engagiert werden. „Was Carlos hier letztes Jahr geboten hat, das war schon erste Sahne”, berichtet Beißel, „da haben wir nicht lange überlegt und ihn für dieses Jahr wieder gebucht.” Und die Organisatoren sind sich einig, dass die Sause wieder ein voller Erfolg wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert