Sanierung von zwei Durchlässen

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Ausschreibung anlassen darf die Verwaltung für die Sanierung von zwei Durchlässen des Lamersiefen in Schevenhütte. Der untere Durchlass des Lamersiefen ist hydraulisch nicht mehr ausreichend und müsste auf einen Durchmesser von 1000 Millimeter ausgeweitet werden.

Weil aber ein städtischer Abwasserkanal über dem Durchlass verläuft, greift die Verwaltung anstelle des Rohrs auf ein flacheres Kastenprofil zurück, das dennoch die Vorschriften der „Blauen Richtlinie“ für die naturgemäße Entwicklung von Fließgewässer berücksichtigt, damit alle Lebewesen am und im Wasser ungehindert passieren können.

Der Boden des Durchlasses wird sogar mit einem Sohlsubstrat ausgekleidet. Nicht ganz so komfortabel wird es für die Anlieger. Die Straße „Lamersiefen“ ist während der täglichen Bauzeiten für den Verkehr komplett gesperrt. Bei Arbeitsende wird für abends und nachts bis zum nächsten Morgen eine auch Schwerlastverkehr tragende Behelfsbrücke über die Baustelle gelegt, so dass Anwohner passieren können.

Sie kommt auch denn zum Einsatz, falls die Feuerwehr anrücken muss. Sie informiert dann bei der Abfahrt den Bauleiter, der sich denn um den kurzfristigen Brückenschlag kümmert. Gleiches gilt auch für den Durchlass im „Bend“, wo zusätzlich ein Fußgängerweg entlang der Baustelle angelegt wird. Dort ist das 600er Betonrohr teilweise eingestürzt und ebenfalls nicht mehr hydraulisch ausreichend leistungsfähig. Hier kommt ein 1000er Betonrohr zum Einsatz. Die geschätzte Bauzeit wird von der Verwaltung auf jeweils ein bis zwei Wochen geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert