Rückwärts die Hauswand hoch: Auto schrottreif

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
20151119_0000995d5249b993_IMG_2018.JPG
In luftiger Höhe klemmte am Donnerstag dieses Auto in einem Wohngebiet in Stolberg-Vicht. Foto: psm

Stolberg/Simmerath. Diesen Anblick hat ein Abschleppunternehmer nicht alle Tage: Ein rückwärts eine Hauswand hochgefahrenes Auto stellte die Experten eines Simmerather Bergungsunternehmens am Donnerstag vor eine schwierige Aufgabe. Der ungewöhnliche Unfall hatte sich am Morgen in Stolberg-Vicht ereignet.

Wie sich herausstellte, hatte die Fahrerin des Wagens um kurz nach 8 Uhr rückwärts aus einer gegenüberliegenden Einfahrt an der Feldstraße ausparken wollen. Dabei nahm ihr Wagen ungewollt stark an Fahrt auf - offenbar wegen eines Bedienfehlers, wie die Polizei später am Tag auf Anfrage erklärte.

Dann ging alles sehr schnell: Das Auto schoss rückwärts über die Straße, über den gegenüberliegenden Bordstein und auf das dahinterliegende Grundstück. Ein Mäuerchen dort wirkte wie eine Sprungschanze - das Wagenheck traf die Hauswand in einer Höhe von etwa drei Meter über dem Erdboden unmittelbar über einer Tür.

Auch wenn der Schaden in die Tausende gehen dürfte: Hausbesitzer wie Autofahrerin dürfen sich glücklich schätzen, dass niemand zu Schaden kam. Die Frau konnte sich unverletzt selbst aus dem Wagen befreien. Das Klinkerwerk des Hauses wurde allerdings eingedrückt, eine Schätzung der Schadenshöhe steht noch aus.

Für den Unfallwagen war die kurze Irrfahrt die letzte gewesen. Mit Hilfe eines Kranwagens wurde der Havarist aus seiner unglücklichen Lage gehoben. Etwa zwei Stunden nach dem dramatischen Geschehen ging es mit der Diagnose „Totalschaden“ zum Betriebshof des Abschleppunternehmens nach Simmerath.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert