Rückblick: Mausbacher Sänger können zufrieden sein

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
7018205.jpg
Bei dem Gemeinschaftskonzert der Stolberger Chöre hat der Männergesangverein Mausbach mit dem ausgewählten Repertoire ganz den Geschmack der Zuhörer in der Stadthalle getroffen. Foto: D. Müller

Stolberg-Mausbach. Dr. Rolf Schnitzler ist in seinem Amt als Vorsitzender des Männergesangvereins Mausbach einstimmig bestätigt worden. Die Mitgliederversammlung der Sänger sprach auch dem übrigen Vorstand erneut das Vertrauen aus, lediglich der zweite Notenwart Ernst Claßen hatte erklärt, „amtsmüde“ zu sein. Sein Nachfolger ist Kurt Heckler.

„Wir blicken auf ein schönes und erfolgreiches Jahr zurück“, erklärte Schnitzler, der dem Dirigenten des MGV, Markus Platzbecker, ebenso dankte wie den aktiven Sängern. „Die Teilnahme an den Proben war sehr gut. Wir wollen auch weiterhin Freude beim Singen haben und gleichsam innerhalb unserer Möglichkeiten Leistung bringen“, sagte Schnitzler. In seinem Bericht führte Geschäftsführer Willi Schölgens die zahlreichen Aktivitäten des Vereins auf, der es bei seinem Jahreskonzert in der Pfarrkirche St. Markus nicht bewenden ließ.

Bei dem Gemeinschaftskonzert der Stolberger Chöre habe der MGV mit der ausgewählten Literatur ebenfalls den Geschmack des Publikums getroffen. In Mausbach gestalteten die Sänger derweil die Mittfastenmesse und das Pfarrfest ebenso musikalisch mit wie die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag.

Das vom MGV veranstaltete Fischessen sei gut besucht gewesen und der Tanz in den Mai mit starker aktiver Beteiligung der Ehefrauen der Sänger erfolgreich, beschrieb Schölgens. „Die Resonanz auf unser Grillfest am Pfarrheim war sogar dermaßen überragend, dass uns fast der Platz ausging“, freute sich der MGV-Geschäftsführer.

Schölgens ließ zudem stimmliche Einsätze des Chors in Niederau und Kreuzau-Winden Revue passieren und erinnerte unter anderem an die Tour des MGV nach Norddeich. Von Ernst Priegnitz geleitet, habe der Chor dort eine Messe musikalisch begleitet, und ein Tagesausflug habe die Sänger auf die Insel Langeoog geführt.

Rolf Schnitzler gab bei der Versammlung in der Gaststätte „Kupferkanne“ auch erste Pläne für das laufende Jahr bekannt: Am Sonntag, 30. März, werde der MGV die Mittfastenmesse um 11 Uhr in St. Markus mitgestalten, und beim Frühlingsfest am Samstag, 3. Mai, um 19 Uhr im örtlichen Pfarrheim singen.

Das Jahreskonzert werden die Mausbacher Sänger Ende Oktober mit der Musikvereinigung Euphonia Mausbach präsentieren. „Dabei werden wir in der Aula der Realschule wechselweise singen und spielen, aber auch zwei, drei Lieder zusammen mit der Euphonia intonieren“, kündigte Platzbecker gegenüber den Mitgliedern erwartungsfroh an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert