Stolberg - RSC-Radsportler können auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken

CHIO Freisteller

RSC-Radsportler können auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
13947853.jpg
Kunstradfahrer Adrian von Hoegen und Matthias Reinecke beim Reitsitzsteiger. Foto: A. Bouamoud

Stolberg. Der Rad-Sport Club 07 Stolberg-Münsterbusch kann auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurück blicken. Die Kupferstädter Kunstradakrobatiker sammelten im Jahr 2016 zahlreiche Auszeichnungen auf Landes- und Bezirksebene.

Günter Bachmann, erster Vorsitzender des RSC 07, blickte denn auch anlässlich der Jahreshauptversammlung zufrieden auf die vergangenen Ereignisse des Vereins zurück. Er macht auf die Bezirksmeisterschaft 2016 aufmerksam, wobei der Stolberger Verein den ersten Platz bei der Jugendbewertung und bei der Bezirkspokalwertung holte.

Landesmeisterschaft

Adrian von Hoegen hat sich für die Landesmeisterschaft der Schüler und Niklas Robens für die Landesmeisterschaft-Junioren qualifiziert. Im Frühjahr wurden die Kunstradakrobatiker Adrian von Hoegen und Matthias Reinecke bei der Sportlerehrung im Industriemuseum Zinkhütter Hof geehrt. Auf Landesebene beteiligte sich der RSC 07 beim Schüler U15, wobei Adrian von Hoegen den zweiten Platz erreichte.

Pokalendrunde

Bei der Pokalendrunde im Mai sicherten sie sich ebenfalls einen Platz unter den besten drei Teilnehmern. Matthias Reinecke und Adrian von Hoegen erreichten Platz drei und zwei im Einser-Schüler U15. Im Zweier-Schüler platzierten sie sich auf dem ersten Platz. Die 22 aktiven Sportler des Vereins traten beim 26. Kupferstadt-Pokal im September gegen zwölf weitere Vereine an, wobei sie den dritten Platz bei der Vereinswertung erreichten.

Weitere Schaufahrten machte der Rad-Sport Club beim Sommerfest der Münsterbuscher Vereine und beim Ehrenamtstag der Stadt. Die nächste Bezirksmeisterschaft richtet der RSC 07 für den Bezirk Aachen aus. Am 12. Februar lädt der Verein Sportler aus den Niederlanden, Herzogenrath und Eilendorf zur Meisterschaft ein. Beginn ist um 10 Uhr in der Mehrzweckhalle Stefanstraße, Breinig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert