„Rosa geht weg! Die ganze Story“ jetzt auf der Bühne

Letzte Aktualisierung:
14759727.jpg
Rosa Meier hat Urlaub und will verreisen: Die Tour wird allerdings zu einem Abenteuer. Foto: S. Silberzahn

Stolberg/Brand. Das Theater Brand präsentiert ein Theaterstück mit Musik: „Rosa geht weg! Die ganze Story“. Die Aufführung im Theater Brand am Freunder Heideweg 3 in Aachen-Brand am Samstag, 10. Juni, beginnt um 20 Uhr.

Zum Inhalt: Rosa Meier hat Urlaub und will verreisen. Sie ist gut vorbereitet. Der Regenschirm passt zum Schlafsack. Selbst ihr Koffer beweist allen, dass sie sich auf eine wirklich große Reise begibt. Dieser Urlaub wird ein Erfolg. Das muss er auch, denn nach Hause kann sie nicht. Dort warten der Tod und eine Vitrine, die sie anglotzt. Jetzt ist sie im Bahnhofscafé, und schon bald wird deutlich, dass sie im Grunde überhaupt nicht weiß, wo die Reise hingehen soll. Das will sich Rosa nicht eingestehen.

Sie lenkt sich ab mit uralten Geschichten und irrsinnigen Vorsätzen. Die Zeit vergeht. Rosa fühlt sich zunehmend unwohler. Sie sucht Rettung im Gepäck, findet sie aber überraschend in der merkwürdigen Pianistin, die sich in ihre Reiseplanungen einzumischen beginnt. Von dieser schutzengelhaften Person geleitet, begibt sich Rosa auf eine unerwartete Abenteuerreise. Sie begegnet unter anderem ihrem ersten Rosenkavalier und erlebt den kindlichen Stolz eines Indianer-Häuptlings. Sie darf singen, lachen und verrückte Dinge machen, sogar fliegen. Und auf dem Gipfel ihres spektakulären Trips spürt sie endlich wieder, dass sie lebt.

Eine wahre Geschichte vom Abhauen und Ankommen. Die Zuschauer können sich auf 95 spannende Minuten zwischen banger Hoffnung und glücklichem Höhenflug, die durch spritziges Schauspiel, freche Lieder und dynamischer Klavierspiel untermalt werden, freuen. Karten sind erhältlich in der Buchhandlung am Markt in Aachen Brand oder unter service@theater-brand.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert