Romy Conzen tritt zum sechsten Mal im „Piano“ auf

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Eine klare, kraftvolle Stimme, die zuweilen leicht rauchig klingt, begleitet nur von einer Akustikgitarre. Ihre Musik ist eine Mischung aus eigenen Kompositionen, originell gemischt mit Evergreens. Die Rede ist von Romy Conzen. Am Samstag, 24. Januar, 20.30 Uhr, tritt die junge Frau aus dem belgischen Montzen im „Piano“ an der Burgstraße auf – Eintritt frei.

Die 1988 in Eupen geborene Musikerin – ihr Vater ist Belgier, ihre Mutter Niederländerin – ist multilingual aufgewachsen. Sie spricht fließend Französisch, Niederländisch, Deutsch und Englisch, und das zeigt sich auch in ihren Liedern. Romy Conzen kommen französische Chansons genau so leicht über die Lippen wie englische Songs.

Bereits zum sechsten Mal findet „La Fille du Nord“ („Das Mädchen aus dem Norden“, so heißt das erste Album der Künstlerin) den Weg nach Stolberg ins „Piano“. Dort kann sich ihre stetig wachsende Fangemeinde auch auf Lieder aus ihrem zweiten Album „Black as Night“ freuen. Doch nicht nur die eigenen Kompositionen der Vollblutmusikerin – am Konservatorium in Lüttich hat Conzen klassische Gitarre studiert – überzeugen mit viel Erfindungsreichtum und Kreativität.

Auch ihre gecoverten Stücke klingen dank eigenwilliger Arrangements und dem Wiedererkennungswert ihrer Stimme wie neu, egal ob die 26-jährige „Hotel California“, „Knockin‘ on Heaven‘s Door“ oder den Rolling-Stones-Klassiker „Paint it Black“ singt. Eines steht fest: Ein Abend mit der belgischen Liedermacherin wird abwechslungsreich und anspruchsvoll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert