Rollerunfall: „Frisiert” und ohne Helm?

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Am Montagabend hat ein 15-Jähriger bei einem Unfall mit seinem Motorroller auf der Straße „Zum Backofen” schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 20.20 Uhr hatte er dort die Kontrolle über seinen Motorroller verloren, war über den Grünstreifen gerutscht und in einem Gebüsch gelandet. Dabei zog sich der Jugendliche Verletzungen im Rücken zu. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Eine erste polizeilichen Untersuchung ergab Hinweise darauf, dass der 15-Jährige bei der Fahrt keinen Helm getragen hatte. Darüber hinaus wurden offensichtliche technische Veränderungen an dem Motorroller festgestellt. Weitere Ermittlungen werden jetzt vom zuständigen Verkehrskommissariat durchgeführt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert