„Rock am Pool”: Im Dürwisser Freibad wird wieder gerockt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Nach dem großartigen Comeback von „Rock am Pool - reloaded” im vergangenen Jahr veranstaltet das Jugendamt der Stadt Eschweiler am 25. August nun die 2. Neuauflage „Rock am Pool”.

Das Konzept des vergangenen Jahres mit jungen Nachwuchsbands aus Eschweiler, erfahrenen Musikern und einem Tribute-Headliner hat sich bewährt. Das Festival im Dürwisser Freibad wird erneut unter der Schirmherrschaft des EMF-Machers und Kulturmanagers der Stadt Eschweiler, Max Krieger, stehen. Als Festivalstarter werden „The Horrorpuppets” aus Eschweiler ihr „erstes Mal” im Freibad erleben. Im Anschluss erfolgt das Gastspiel von „Campaign like Clockwork” aus Solms bei Hessen, die mit punkigem Sound das Publikum einheizen möchten.

Danach wird es kultig, denn dann gibt es den unverwechselbaren Bluesrock-Sound von „Saturday Night Fish Fry”. Die seit Jahren erfolgreiche und erfahrene Band um Sänger und Gitarrist Wolfgang Wynands, freut sich auf das Gast-spiel im Freibad. Vor dem Headliner des Abends wird die Gewinnerband des Jugend-Band-Contests 2012, „Camarel”, ihren ersten Auftritt am Pool hinlegen.

Als Highlight des Festivals konnte das Jugendamt dieses Mal eine spektakuläre Metallica Tribute Band aus dem Saarland gewinnen. „Metakilla” gilt als Europas wohl beste Metallica-Tributeband. Die originalgetreue Show ist auf höchstem Niveau angesiedelt. Metakilla verleihen den Metallica-Songs einen authentischen Livesound. Die Besucher des Festivals bekommen ein Best of aller Metallica-Alben und deren größten Hits zu hören. 2008 wurden Metakilla als erste Metallica-Coverband für das größte Heavy-Metal-Festival weltweit, das Wacken-Open-Air, offiziell gebucht.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten zum Preis von 6,50 Euro und 4,50 Euro (Ermäßigung) sind erhältlich bei Foto allkauf am Markt, Rockkneipe „Kleiner Gürzenich”, städtischer Jugendtreff „Check In” oder online unter http://www.mobija.de.

Die Veranstalter weisen darauf hin, das Besucher unter 14 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten Zugang zum Festivalgelände erhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert