Richtfest: In Süssendell sollen 80 Pflegeplätze für Senioren entstehen

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
10045849.jpg
Ein „kleines Dorf“ für 80 Senioren entsteht mitten im Wald bei Mausbach. Der Rohbau des Gebäudeensembles ist bereits fertig gestellt, jetzt konnte schon das Richtfest gefeiert werden. Foto: D. Müller

Stolberg-Mausbach. Pünktlich zum internationalen Tag der Pflege hat die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Richtfest in Süssendell gefeiert. Das wie ein kleines Dorf mitten im Wald angelegte Modellprojekt nimmt immer mehr Gestalt an, und „wir sind voll im Zeitplan“, betonte Projektleiterin Sabine von Homeyer.

Verteilt auf fünf ebenerdige Wohnhäuser entstehen 80 neue stationäre Pflegeplätze für Senioren, und im Frühjahr 2016 will die AWO Gesellschaft für Altenhilfeeinrichtungen mbH als Träger den Betrieb der Einrichtung aufnehmen. Die Bau- und Ausstattungskosten betragen etwa acht Millionen Euro, und um das Seniorenzentrum zu errichten, wurden rund 30 Unternehmen beauftragt.

Beate Ruland, Vorsitzende des AWO Bezirksverbandes Mittelrhein, der als Bauherr fungiert, eröffnete das Richtfest mit einer Rede und erläuterte die besondere Konzeption der Einrichtung, die sich an den Bedürfnissen dementiell erkrankter Menschen orientiert. Auf circa 10.000 Quadratmetern erstreckt sich das Gebäudeensemble, in dessen „Dorfmitte“ sich Verwaltungs-, Hauswirtschafts- und Freizeitbereiche befinden.

Jedes der fünf Wohnhäuser verfügt über einen großzügigen Gemeinschaftsraum mit Küche, in der auch selbst gekocht werden kann, und mit einem offenen gemütlichen Wohnzimmer. Die 16 Einzelzimmer in den fünf Wohnhäusern sind mit barrierefreien Duschbädern ausgestattet. Anhand eines Musterzimmers konnten die zahlreichen Gäste beim Richtfest einen Eindruck von der späteren Ausstattung der Bewohnerzimmer gewinnen.

Obwohl die Bedürfnisse dementiell beeinträchtigter Menschen in Süssendell besondere Berücksichtigung finden, werde das Seniorenzentrum keine reine Spezialeinrichtung, erklärte Ruland: „Das Angebot ist offen für alle pflegebedürftigen alten Menschen.“ In dem landesweit einzigartigen Seniorenzentrum im Wald bei Mausbach sollen auch 80 Arbeitsplätze entstehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert