Restauration gelungen: Ehrenmal in neuem Glanz

Letzte Aktualisierung:
13186292.jpg
Das Ehrenmal in Zweifall an der Jägerhausstraße erstrahlt wieder in neuem Glanz.

Stolberg-Zweifall. Es hat genau gepasst, so Norbert Seidel, der mit seinem Team das Zweifaller Ehrenmal an der Kreuzung Jägerhausstraße/Werkstraße restauriert hat. Der vorangekündigte Einweihungstermin stimmte genau mit der benötigten Zeit zur Restauration überein.

Dass das Denkmal wieder zu begutachten ist, ist dem Fleiß vieler Helfer zu verdanken. Es sind circa 1100 Arbeitsstunden durch das Restauratoren-Team Norbert Seidel, Heinz-Gerd Braun, Richard Veeser, Bruno Kettenus (†), Günther Grüttemeier und Hermann-Josef Schneider geleistet worden, um das Ehrenmal wieder in einen guten Zustand zu bringen. Durch gutes Wetter, der Unterstützung durch die Bevölkerung und Sponsoren wurde die termingerechte Fertigstellung ermöglicht. Jetzt kann sich das Ehrenmal nach Jahren wieder wie im Urzustand sehen lassen.

Das dritte Projekt, welches das Restauratoren-Team bereits in Angriff genommen hatte, erfährt somit seinen erfolgreichen Abschluss. Am Sonntag, 9. Oktober um 11 Uhr findet die feierliche Einweihung des Ehrenmals am Ehrenmal selbst statt. Jeder, der zur Einweihung kommen und sich von der tollen Leistung persönlich überzeugen möchte, ist herzlich eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert