René Lipperheide ist neuer Schützenkönig in Zweifall

Letzte Aktualisierung:
12456125.jpg
Die Kandidaten beim Königsvogelschuss: Daniel Leunissen, René Lipperheide mit Frau Sarah, und Rolf Hansen.

Stolberg. Der neue Miniprinz der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Zweifall wurde mit Pfeil und Kinderarmbrust auf einen Legovogel ausgeschlossen. Bei Stefan Schneider fiel der Vogel mit dem 90. Schuss.

In der Jugend traten gleich zwei Kandidaten gegeneinander an, um die Prinzenkette zu erlangen. Jakob Kraljevic schoss mit dem 107. Treffer den Vogel von der Stange.

Neuer Schützenkönig der Bruderschaft ist René Lipperheide. Er erreichte die Königswürde mit dem 85. Treffer. Er ist mit 27 Jahren der jüngste Schützenkönig im Bezirk Stolberg.

Schon jetzt gefeiert

Die Proklamation wird am 13. August im Rahmen des jährlichen Schützenfestes stattfinden. Die Schützen feierten ihre neuen Majestäten, nachdem sie denn feststanden, allerdings schon jetzt bis in den späten Abend am Vereinsheim der St.-Sebastianus-Schützen.

Dorfmeisterschaft

Seit 27 Jahren richtet die Schützenbruderschaft auch die Dorfmeisterschaft aus, die sich immer wieder großer Beliebtheit erfreut. An der Meisterschaft können sich Gruppen und Ortsvereine aus der näheren Umgebung beteiligen. Auch in diesem Jahr fand die Meisterschaft statt. Es traten 23 Gruppen mit über 100 Teilnehmer gegeneinander an. Die Siegerehrung findet ebenfalls im Rahmen des Schützenfestes am 13. August statt.

Seit 2005 veranstaltet der Schützenverein ein Hahnekönig Pokalschießen. Hierbei schießen ehemalige Hahnekönige von Zweifall einen Pokal aus. Gestiftet wurde der Pokal vom ehemaligen Hahnekönig Karl-Heinz Willems. Beim Schießen vor wenigen Tagen holte Ralf Lipperheide, Hahnekönig von 1996, mit dem 73. Treffer zum zweiten Male den Vogel von der Stange. Die nächsten Termine der Schützenbruderschaft stehen bereits fest.

Am Samstag, 13. August, findet der Königsball statt mit Proklamation und Siegerehrung der Dorfmeisterschaft. Am Sonntag, 14. August, ist ab 14 Uhr das Eintreffen der Gastvereine geplant, ehe alle anschließend zum großen m Festumzug starten.

Am Montag, 15. August, steht ab 18 Uhr dann zum Abschluss das Hahneköppen „Im Huck“ auf dem Programm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert