Regenbogenschule nimmt am „Tag der Schulverpflegung“ teil

Von: Luisa Houben
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Äpfel für das Mus hat Justin selber im Schulgarten gepflückt. Heute durfte nämlich er entscheiden, was er und seine Klassenkameraden der Mittelstufe drei zum Nachtisch essen. Und darauf haben sich die Kinder wirklich gefreut.

Doch bevor die Schüler und Schülerinnen die Köstlichkeit genießen dürfen, stehen Kartoffelgratin und eine gemischte Gemüseplatte auf dem Mittagstisch. Schließlich gehört auch täglich etwas Warmes auf den Tisch. Zum dritten Mal ist „Tag der Schulverpflegung“ in NRW und die Regenbogenschule nimmt an dem Aktionstag teil, um zu zeigen, dass auch Mensaessen tatsächlich schmecken kann.

„Die Klassensprecher haben mit unserem Küchenpersonal über den Hauptgang abgestimmt und nach dem Mittagessen dürfen alle entscheiden, wie es ihnen geschmeckt hat, und ihre Stimme dem lächelnden oder dem traurigen Smiley geben“, erzählt Schulleiterin Gundula Brüggenwirth.

Die Stimmung in Parallelklasse M3 ist ausgelassen. Hier hat der zwölfjährige Hakan Yaman am Vormittag einen bunten Obstsalat vorbereitet, der Küchendienst hat den Tisch gedeckt und ein paar Mahlzeiten püriert.„Gesunde Mahlzeiten sind uns sehr wichtig“, betont Lehrerin Linda Schmitz, und sagt außerdem: „Wir nehmen auch an der Aktion Schulobst teil und essen zum Frühstück täglich frisches Obst.“

Viermal in der Woche stehen Küchenleiterin Vera Chakroune und ihre Kollegin Marianne Gonzales am Herd, um für die Schüler und Schülerinnen ein reichhaltiges Mittagessen vorzubereiten.„Die Kinder kommen am Nachmittag oft vorbei und sagen uns, wie es geschmeckt hat. Dabei sind sie sehr ehrlich, und das ist gut“, erzählt sie. Schließlich könne nur etwas verbessert werden, wenn auch darüber gesprochen wird, was sich ändern muss. Natürlich sind Pizza und Nudeln die Favoriten aber die Küchendamen machen ihnen auch Fisch, Suppen und vegetarische Gerichte schmackhaft. „Heute war es super lecker“, rufen die Kinder wie aus einem Mund und das Schulessen der Regenbogenschule hat sicherlich nicht nur am „Tag der Schulverpflegung“ so gut geschmeckt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert