Realisierungswettbewerb zur Umgestaltung des Bastinsweiher

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
20140923_000041245249b993_IMGP4765.jpg
Die Umgestaltung und Aufwertung des Bastinsweihers soll noch in diesem Jahr angepackt werden.

Stolberg. Seit Jahrzehnten wird darüber geredet – zumeist im Fünf-Jahres-Rhythmus einer Kommunalwahl. Jetzt möchte die Stadtverwaltung wirklich eine Umgestaltung und Aufwertung des Bastinsweihers anpacken.

Auf seiner Sitzung am Mittwoch, 1. Oktober, soll der Vergabeausschuss die Deutsche Stadt und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH (DSK), mit der die Kupferstadt bereits das Entwicklungskonzept für die Talachse Innenstadt erarbeitet hat, mit der Betreuung und Durchführung eines Realisierungswettbewerbes für den Bereich Bastinsweiher beauftragen. Dies geschieht bereits im Vorgriff auf die Anfang kommenden Jahres erwartete Förderung durch das Land für die Innenstadt aus Städtebaumitteln.

Zur Realisierung müsste Stolberg dann bereits im Frühjahr einen detaillierten Förderantrag inklusive Kostenberechnung vorlegen. Deshalb soll die DSK noch in diesem Jahr den Wettbewerb durchführen und spätestens Anfang 2015 abschließen. Um dieses ambitionierte Ziel erreichen zu können, hat die Verwaltung das Vorgehen mit der Bezirksregierung abgestimmt. Die Umgestaltung des Bastinsweihers möchte die Stadtverwaltung im Rahmen der Revitalisierung der Innenstadt mit Priorität umsetzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert