Ranch lockt mit ihrem Ambiente gesamte Euregio

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
7852329.jpg
Das ist Ranch-Atmosphäre: Die Karnevalisten den Sündenböcke kommen stilecht mit der Kutsche zur Copper-City-Ranch. Foto: A. Bouamoud

Stolberg. Auf dem Parkplatz der Copper City Pioneers Ranch in Zweifall-Finsterau ist kaum noch Platz. Passend Gekleidete aus der Euregio und ganz Deutschland feiern den Vatertag im Westernstil. „Es ist das Ambiente, das die Leute von überall hierher lockt“, verrät Sigi Kress vom Vorstand des Vereins.

8000 Quadratmeter stehen den Copper City Pioneers zur Verfügung, um ihr Westernleben so realitätsnah wie möglich zu gestalten – mit Erfolg. 68 Western- und Countryfreunde sind in dem Verein. „Es gibt kaum noch Country Vereine, die so viel Leidenschaft darein stecken“, behauptet Kress. Der Verein existiert seit 29 Jahren.

Livemusik der niederländischen Band „Beethovens Boogie Country Trio“, Essen und Trinken und gemeinsames Tanzen verschönern die Ranch-Atmosphäre. Auch die KG Sündenböcke kommt jährlich ankutschiert, um mal anders zu feieren – im Westernstil.

Das Highlight findet jedoch im Sommer statt. Beim internationalen Country & Music Festival am Samstag, 12. Juli, und Sonntag, 13. Juli, wird der Westernstil ausgiebig ausgelebt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert