Ramadan endet mit Böllern und Essen

Letzte Aktualisierung:
ramadan stolberg
Freundschaftliches Fastenbrechen: Mit einem gemeinsamen Essen endete am Mittwochabend die islamischen Fastenzeit Ramadan. Foto: Jürgen Lange

Stolberg. Es ist 20.12 Uhr, als Bürgermeister Ferdi Gatzweiler gemeinsam mit Ahmet Yildiz, Ahmet Ekin und Hassan Sahin als Führungstrio der Side neben der Stadthalle die Böllerschüsse entzünden.

Mit einem kleinen Feuerwerk und Gebeten endete am Mittwochabend die islamischen Fastenzeit Ramadan mit einem gemeinsamen Essen, zu dem sich auch zahlreiche nicht-muslimische Stolberger sowie die Führungsspitzen von Rat und Verwaltung einfanden.

Beim Brechen von Fladenbrot, bei Kichererbsen, Salat, Reis und Et Sote sowie süßem Tubula wurden freundschaftliche Kontakte geknüpft und das Vorbild eines multikulturellen Stolberg vorgelebt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert