Stolberg-Büsbach - Räuber warten an Bushaltestelle: 18-Jähriger überfallen

Räuber warten an Bushaltestelle: 18-Jähriger überfallen

Letzte Aktualisierung:
Symbol Gewalt Blaulicht Polizei Straftat Verbrechen Überfall Foto Karl-Josef Hildenbrand dpa
Ein 18-Jähriger wurde am Samstagabend an der Büsbacher Haltestelle Markt überfallen. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Stolberg-Büsbach. Unerwartet unhöflich begrüßt wurde ein 18-Jähriger aus Zülpich, als er am Samstag gegen 22.10 Uhr aus dem Bus an der Büsbacher Haltestelle Markt an der Konrad-Adenauer-Straße ausstieg.

Dort kamen nach Polizeiangaben dem jungen Herrn zwei mit dunklen Kapuzenpullis bis ins Gesicht gezogene Personen entgegen, die ihr Opfer gewaltsam bedrohten. Es wurde gezwungen, seine Geldbörse herauszurücken.

Die beiden maskierten Räuber entnahmen die Geldscheine und ließen die Börse bei ihrem Opfer zurück. Während der 18-Jährige leicht verletzt an der Bushaltestelle zurückblieb, flüchteten die beiden etwa 1,90 Meter großen Täter zu Fuß in Richtung Kirche.

Weitere Details zur Beschreibung liegen der Kriminalpolizei derzeit nicht vor. Die Polizei in Stolberg bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 95770.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert