Radsportclub Dorff trifft sich zur Jahresversammlung

Letzte Aktualisierung:
11558222.jpg
Der neue Vorstand des RC Dorff inklusive Beisitzer stellte sich nach der Wahl zum Gruppenfoto zusammen. Der Verein hat ein umfangreiches Programm für das neue Jahr geplant.

Stolberg. Das Interesse der Vereinsmitglieder des Radsportclubs RC Dorff war wie erwartet sehr groß, ging es doch darum, einen fast vollständig neuen Vorstand zu wählen.

Zur Mitgliederversammlung konnte Vorsitzender Lothar Steffens 42 Mitglieder im Vereinszimmer der „ Stillen Liebe“ begrüßen. Nach den Berichten von Kassenwart, Kassenprüfer und Entlastung des Kassenwartes kam der Hauptpunkt der Versammlung: die Wahl eines neuen Vorstands. Da vier der fünf Vorstandsmitglieder aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung standen, mussten neue Funktionsträger gefunden werden.

Nach etwas mehr als einer Stunde hatte sich ein möglicher geschäftsführender Vorstand gefunden, der sich dann als Block zur Wahl stellte. Die Versammlung wählte einstimmig zum Vorsitzenden Prof. Roland Fuchs, zu seinem Stellvertreter Manfred Keienburg, zum Kassenwart Dr. Helmut Groß, zum Geschäftsführer Josef Braun und zu seinem Stellvertreter Steffen Münch. Helmut Groß wurde danach auch zum Fachwart für das Radtourenfahren gewählt. Er wird wie in den vergangenen Jahren von einem vierköpfigen Team bei dieser Aufgabe unterstützt.

Den Vorstand verstärken die Beisitzer Frank Kos und Frank Sous. Nach den Wahlen dankte die Versammlung dem Ex-Vorsitzenden, Lothar Steffens und auch seiner Ehefrau, Rosi für die geleistete Arbeit mit lang anhaltendem Applaus. Arbeitsmäßiger Höhepunkt des Jahres beim RC Dorff ist die 36. Radtourenfahrt (RTF) am 7. Mai. Dabei werden Strecken zwischen 47 und der Marathondistanz 218 Kilometer angeboten, so dass für alle Radsportler - vom Gelegenheitsfahrer bis zum Kilometerfresser - etwas dabei sein wird.

700 Teilnehmer

Bei gutem Wetter werden über 700 Teilnehmer erwartet. Hier sind die Vereinsmitglieder für Organisation und Betreuung von 6 Uhr bis in den Abend im Einsatz. Sportlich werden die Vereinsmitglieder besonders bei den Ganztagstouren nach Banneux am Karfreitag, nach Valkenburg und ins Limburgische Mergelland oder nach Büttgenbach gefordert.

Vom ALC Valognes liegt eine Einladung zum Besuch der Partnerstadt im Sommer vor. Spontan meldeten sich sieben Mitglieder, die gern diese 800 Kilometer lange Fünf-Tagestour unternehmen wollen. Traditionell steht am letzten Augustwochenende der Besuch in Erden an der Mosel auf dem Programm. Hier kommen für Hin- und Rückstrecke plus RTF um Erden an dem verlängerten Wochenende ca. 500 Kilometer zusammen. Obwohl alle diese Fahrten mit dem Rennrad gefahren werden, sind es keine Rennen sondern Gruppentouren, in denen das gemeinsame Fahren im Vordergrund steht.

Das komplette Jahresprogramm und die regelmäßigen Treffs zu den gemeinsamen Ausfahrten sind auf der Internetseite des Clubs zu finden. Zu den Touren sind nicht nur die Vereinsmitglieder sondern auch Gäste, die Spaß am Radfahren haben und in den RC Dorff schnuppern wollen, willkommen.

Im Winter finden die Ausfahrten mit dem Mountainbike statt, im Sommer mit dem Rennrad oder aber ebenfalls mit dem Mountainbike. Mehr über den RC Dorff seine Aktivitäten und sämtliche Termine findet man im Internet unter www.rc-dorff.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert