Stolberg-Mausbach - Proklamation wird zum Triumphzug

Proklamation wird zum Triumphzug

Von: Toni Dörflinger
Letzte Aktualisierung:
11281995.jpg
Die neue Trommlergruppe in Wölleklösien: (v. l.) Jan Kever, Andreas Hellebrand, Tollität Stephan III. (Mertes), Andreas Former und Axel Bierganz bringen mit kräftigen Trommelschlägen das Prinzenlied in Form. Foto: T. Dörflinger

Stolberg-Mausbach. Mausbach hat eine neue Tollität. Es ist der 43-jährige Zahnarzt Stephan Mertes. Kürzlich wurde er in der Aula der Mausbacher Realschule anlässlich der von der KG Löstige Wölleklös inszenierten Proklamation in sein neues Amt eingeführt.

Und Stephan Mertes, der ab sofort nur noch Stephan III. genannt wird, machte seine Sache von Beginn an gut. Glänzend in Stimmung und mit einem beachtlichen Redetalent ausgestattet, geriet schon der Einzug der neuen Tollität zu einem Triumphzug. Schließlich hatte es mehr als 15 Minuten gedauert bis Stephan, derweil im Saal Blumensträuße verteilend, als Narrenherrscher die Bühne betreten konnte. Dort angekommen bekam er unverzüglich vom KG-Vorsitzenden Joachim Braun, dem von Sitzungspräsident Bernd Eisenberg assistiert wurde, die Insignien der Macht – Zepter und Kette – überreicht.

Zuvor hatte sich Vorjahresprinzessin Lotte Münch mit einer kleinen Dankesrede von ihren karnevalistischen Untertanen verabschiedet. Danach war es Stephan III. vorbehalten, in Liedform seinen 16-köpfigen Hofstaat vorzustellen, sein Motto zu verkünden und seine prinzliche Biografie zum Besten zu geben. Übrigens: Sämtliche Texte hatte Tollität selbst geschrieben und in Reimform gebracht.

Unterstützt wurde der Prinz dabei von seinen als Pagen verkleideten Kindern Paula und Simon sowie den Adjutanten Wolfgang Felden und Günther Robens. Schwer in Fahrt geriet Tollität, als er sein Prinzenlied vortrug. Begleitet von einer aus fünf Trommlern bestehenden Formation – als versierter Trommeler hatte sich Tollität in die Mitte der kleinen Gruppe eingereiht – geriet sein vierstrophiges Lied zum Höhepunkt der mehrstündigen Proklamation.

Begonnen hatte die Proklamation mit dem Auftritt des Nachwuchses, der von der gelungenen und schönen Darbietung der Jugend-Showtanzgruppe und den Mariechen Nica Lange und Saskia Ragutt gekennzeichnet war. Musikalisch gestaltet wurde die Proklamation von der Euphonia Mausbach, dem ebenfalls aus Mausbach stammenden Trommler- und Pfeiferkorps, der in Niederzissen beheimateten Band „De Botzedresse“ und dem DJ Tom (Thomas Krajewski).

Des Weiteren sorgten im Verlaufe des Programms für Stimmung und gute Laune: die Büttenrednerin „Lieselotte Lotterlappen“ aus Limburg, das Komikerduo „Schlabber & Latz“ aus Eschweiler und die KG Baesweiler. Nicht zu vergessen die Darbietung von Mariechen Lisa Maria Eisenberg, die mit einer gelungenen Choreographie zu später Stunde den Abschluss des umfangreichen und kurzweiligen Programms machte. Zuvor hatte Markus Joußen vom Verband der Karnevalsvereine des Aachener Grenzlandkreises elf verdiente Mitglieder mit Orden und Ehrenzeichen ausgestattet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert