Politiker am Rathaus überfallen

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Auf dem Weg zur Sitzung des Bau- und Vergabeausschusses am Mittwoch im Rathaus wurde ein sachkundiger Bürger überfallen und seines Mobilfunkgerätes beraubt. Das berichteten am Folgetag Parteimitglieder in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung.

Demnach war der Politiker vom Verwaltungs-Parkplatz an der Straße „An der Krone“ gegen 17.45 Uhr auf dem Weg zur Sitzung seiner Fraktion unterwegs, als der 47-Jährige auf dem schmalen Fußweg zwischen Rathaus und Rathaus-Passage von drei noch unbekannten jungen Männern angesprochen und bedroht worden sein soll. Um Streitigkeiten zu entgehen, rückte das Opfer sein Handy heraus und nahm anschließend an der Ausschusssitzung teil bevor er Anzeige erstatten wollte.

Massiv verbal bedroht von einem Parksünder worden war ebenfalls am Abend des Mittwochs eine städtische Politesse auf dem Jordanplatz, nachdem die Ordnungskraft ein „Knöllchen“ an dem Fahrzeug des Mannes befestigt hatte. Das bestätigte Robert Walz auf Anfrage.

Anders als in sozialen Medien dargestellt, habe sich der männliche Kollege bewusst aus dem Wortgefecht herausgehalten, weil die Kollegin im bedeutet habe, die Lage im Griff zu haben und um deeskalierend zu wirken, erläuterte der städtische Pressesprecher. Sofort eingegriffen habe der Politeur aber, als der Eindruck entstand, der Parksünder wolle der Politesse eine Kopfnuss verpassen. Danach hätten sich die beiden Überwachungskräfte zurückgezogen.

Gegen den aggressiven Parksünder habe sei Anzeige erstattet worden, so Walz weiter. Er wird jetzt nicht nur die Rechnung für das Falschparken, sondern wohl auch Post von der Staatsanwaltschaft erhalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert