Plötzlich ist ein großes Loch in der Windschutzscheibe

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Glück im Unglück hatten zwei junge Männer, die am Samstagnachmittag mit einem Auto auf der Eschweiler Straße unterwegs waren, als ein Gegenstand auf die Windschutzscheibe prallte und ein 15 Zentimeter großes Loch hinterlies.

In Höhe der Hausnummer 56 flog ein Gegenstand auf die Windschutzscheibe und schlug ein kreisrundes Loch. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen Jugendlichen eingeleitet. Der steht im Verdacht, aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses einen Gegenstand auf die Fahrbahn geworfen und die Autoscheibe dabei zerstört zu haben. Der Jugendliche bestreitet die Tat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert