Paul Darin überzeugt sein Publikum im „Piano“

Von: dö
Letzte Aktualisierung:
14874969.jpg
Der aus Stolberg stammende Nachwuchsmusiker Paul Darin begeisterte im Piano mit Folk- und Popstücken das Publikum. Foto: T. Dörflinger

Stolberg. Eine Stimme und eine Gitarre reichen Paul Darin aus, um das Publikum mit einem mehrstündigen Gesangs- und Instrumentalvortrag zu begeistern. So geschehen jetzt bei Live Musik in der Altstadtkneipe „Piano“, als der junge Stolberger Künstler, dessen bürgerlicherr Name Paul Schön ist, seine musikalische Veranlagung voll zur Geltung brachte.

Der 22-jährige Nachwuchsmusiker, der derzeit in Düsseldorf ein Musikstudium mit dem Schwerpunkt Jazz-Trompete absolviert und bereits zum dritten Mal im Piano gastierte, unterhielt das Publikum mit Folk- und Popmelodien, die nach seinen eigenen Worten vom Jazz „angehaucht“ waren.

Geboten wurden von dem jungen, talentierten Stolberger vorwiegend Coversongs großer Interpreten und Künstler der Musikbranche. Paul Schön - alias Paul Darin - nutzte für sein Konzert eine Western-Gitarre und eine Stimme, die sowohl im Tenor als im Bass-Bariton zu Hause ist. Schließlich ist der sympathische Musikstudent mit einer hervorragenden und klangvollen Stimme ausgestattet, die er dem Stück angepasst, heben, senken und in der Lautstärke variieren kann. Um einen Einblick in die von Darin geboten Musikstücke zu bekommen, seien hier beispielhaft die Titel „La vie en rose“ von Edith Piaf, „All my days“ von Alexi Murdoch, „The Head and the Heart“ von Josh McBride und „My Yard“ von Jamie Cullum genannt.

Nachvollziehbar war, dass der talentierte Jungmusiker ohne zwei Zugaben nicht von der kleinen Bühne kam. Fortgesetzt wird Live-Musik im Piano nach einer längeren Sommerpause erst am Samstag, 2. September um 20.30 Uhr. Dann hat anlässlich der Stadtparty die Rock- und Pop-Coverband „Don‘t Stop“ einen Auftritt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert