Parkhaus am Hauptbahnhof: 23 Stellplätze mehr

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. 23 Stellplätze mehr als die geplanten 354 auf acht Ebenen kann das zukünftige Parkhaus am Hauptbahnhof erhalten, wenn der Bauausschuss am Donnerstag einem Vorschlag des einzigen Anbieters folgt.

Während der Entwurf einen Einrichtungsverkehr vorsieht, schlägt das Unternehmen einen Zweirichtungsverkehr vor. Der ermögliche zusätzlichen Parkraum. Die Mehrkosten würden bei knapp 40.000 Euro liegen. Da aber die Förderung durch den Zweckverband Nahverkehr Rheinland für jeden neu geschaffenen Parkplatz 7000 Euro betrage, erhöhe sich die Unterstützung um 161.000 Euro.

Nichts hält die Verwaltung von dem Vorschlag, Leuchtstoffröhren statt geplanter LED einzusetzen und 42.000 Euro beim Bau zu sparen. Die Kosten für LED würden sich in sechs Jahren amortisiert und die Lebensdauer sei um ein Vielfaches länger. Sinnvoll und die Kosten um 17.850 Euro reduzierend sei dagegen die vorgeschlagene Verkabelung im Beton statt mittels Kabelbahnen: Das sei der beste Schutz vor Vandalismus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert