Stolberg - „Pädagogischen Fachtag“: Vorurteile gibt es bei Kindern und Erziehern

„Pädagogischen Fachtag“: Vorurteile gibt es bei Kindern und Erziehern

Von: pj
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Mehr als hundert Erzieherinnen und Erzieher sind der Einladung zum „Pädagogischen Fachtag“ in den Zinkhütter Hof gefolgt. Die Veranstaltung der Fachbereiche und Jugendämter der Städteregion unter dem Motto „Gelebte Vielfalt in Kindertagesstätten? – Vorurteilsbewusste Erziehung“ begann nach Grußworten von Bürgermeisters Ferdi Gatz­wei­ler und Klaus-Peter Naurath vom Kooperationspartner Landschaftsverband Rheinland (LVR).

Die Multiplikatorin für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung der Fachstelle „Kinderwelten“, Mercedes Pascual Iglesias, referierte über die Ziele der vorurteilsbewussten Erziehung.

Es folgten Praxisbeispiele aus dem Ansatz der Regionalen Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien, und den einzelnen Teilnehmern wurde ebenfalls ermöglicht, ihre Meinungen in einer Gruppenphase zu erläutern und sie miteinander zu diskutieren. Dabei legten die Teilnehmer Wert auf die Erfahrungen mit Vorurteilen bei Kindern, aber auch bei den Erziehern selbst. Die Pädagogen sprachen teilweise über ihre eigenen Kindheitserfahrungen. Sie suchten Ansätze, die es Erziehern ermöglichen, mit diesem heiklen Thema, besonders in Kindertagesstätten, umzugehen. „Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Gemeinsamkeiten und keine Unterschiede festzustellen“, erklärte Mercedes Pascual Iglesias.

Wie die abschließende Ergebnisbesprechung zeigte, wurde diese Art der Kommunikation, die bei solchen Fachtagen eher ungewöhnlich ist, sehr gut angenommen und führte zu fundierten Ergebnissen. Insgesamt schienen alle Teilnehmer sehr überzeugt von Organisation und Ablauf dieser Veranstaltung zu sein, wie man dem abschließenden Beifall entnehmen konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert