Ortsturnier: Acht Mannschaften trotzen Wind und Wetter

Letzte Aktualisierung:
fußball stolberg
Beim 25. Ortsturnier des FC Stolberg stand der Spaß im Vordergrund. Die Tivoli-Jonge gewannen das Turnier.

Stolberg. Beim diesjährigen traditionsreichen Ortsturnier für Spaß- und Freizeitmannschaften des FC Stolberg auf der Sportanlage Glashütter Weiher war der Wettergott den Spielern nicht holt. Bei teilweise starkem Regen versuchten die angetretenen acht Mannschaften, sich den Spaß am Fußball nicht nehmen zu lassen.

Bei stets fairen Spielen im Fair- Play-Modus ohne Schiedsrichter stand der Spaß bei allen im Vordergrund. In der Gruppe A setzten sich punktgleich die Fußballgötter vor den Vorjahressiegern der Höllenbande durch. In Gruppe B setzten sich die Stolberger Tivoli Jonge vor den Spaß-Oldies durch, welche dann in zwei spannenden Halbfinalspielen um den Finaleinzug kämpften.

Tivoli-Jonge gewinnen

Trotz des schlechten Wetters und des durchgeweichten Untergrunds war die Vorrunde voller spannender und sehr sehenswerter Spiele in denen selbst das ein oder andere Kabinettstückchen und viele tolle Tore zu sehen waren.
Pünktlich zum Finale kam auch zur Freude aller endlich die Sonne zum Vorschein. In einem spannenden Finale setzten sich schließlich die Stolberger Tivoli Jonge (Halbfinale vorher 3:1 gegen die Höllenbande) gegen die Spaß-Oldies (Halbfinale vorher 3:0 gegen die Fußballgötter) durch und wurden verdienter ungeschlagener Turniersieger.

Nach der Siegerehrung wurde noch bei dem ein oder anderen kühlen Getränk gemeinsam gefeiert und der Abend ausklingen gelassen. In diesem Jahr gab es die 25. Auflage des Turniers, welches sich über die vielen Jahre zu einem absoluten Klassiker entwickelt hat und vom Turnierplan des FC Stolberg 2010/1923 nicht mehr wegzudenken ist. Besonderen Dank verdienten die vielen ehrenamtlichen Helfer und Zuschauer, welche alle dem Wetter getrotzt haben, einen lustigen Tag verbrachten und ein schönes Turnier verfolgten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert