Stolberg - „Opal Extra Dry” in der Altstadt zu erleben

„Opal Extra Dry” in der Altstadt zu erleben

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Stolberger reiferen Alters erinnern sich vielleicht noch an die Band „Opal” aus den 70er Jahren. Vor mehr als zehn Jahren entstand die Nachfolgeformation „Opal Extra Dry”, die sich dem Gitarrenrock und RhythmnBlues alter Schule verschrieben hat.

In der Besetzung Udo Stibbe (Gesang), Rudi Geis (Gitarre), Ivo Bedekovic (Gitarre), Ingo Selhorst (Keyboards), Harry Sonnenschein (Bass) und Lydia Schröteler (Schlagzeug) spielen sie am Samstag, 19. November, ab 21 Uhr in der Gaststätte „Piano” an der Burgstraße Eigenkompositionen sowie Stücke ihrer musikalischen Vorbilder wie Jimi Hendrix, Eric Clapton, Popa Chubby, Dire Straits, Beatles oder Walter Trout.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert