Oktoberfest der KG Wölleklös wird boykottiert

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Mausbach. „Party, Stimmung, gute Laune“ ist bei dem Oktoberfest der Löstigen Wölleklös am Samstagabend angesagt, doch der Karnevalsgesellschaft wurde im Vorfeld die gute Laune gehörig verdorben. Denn die Veranstaltung des Vereins wurde boykottiert.

„Zwei große Banner, drei Schilder und rund zehn Plakate sind uns gestohlen worden“, berichtet der Vorsitzende Joachim Braun fassungslos. Dahinter steckt anscheinend ein dreister Diebstahl mit System. „Dafür ist kein Sturm- oder Materialschaden verantwortlich, und Vandalismus war es auch nicht, denn es sind keine Überreste zu sehen.“

Zudem seien die Banner, Schilder und Plakate an nur einem Tag verschwunden, und „die Täter müssen mit dem Auto gezielt herumgefahren sein, denn nicht nur in Mausbach, sondern auch in anderen Stolberger Stadtteilen ist die Werbung gestohlen worden.“ Was für die Mausbacher KG in mehrerer Hinsicht ärgerlich ist: Die abhanden gekommen Werbemittel belasten die Vereinskasse, die Arbeit der Ehrenamtler, die Banner und Co. aufgehängt haben, war vergeblich, und die Reklame für das Fest fehlt.

„Außerdem wurde auch noch das Gerücht gestreut, unser Oktoberfest sei ausverkauft. Das stimmt aber nicht“, betont Braun. Sowohl im Vorverkauf in der Gaststätte „Treffpunkt“, als auch an der Abendkasse sind noch Karten erhältlich.

Jetzt hoffen die Löstigen Wölleklös, dass am Samstagabend dennoch ab 19.30 Uhr viele Gäste in der Aula der Realschule Mausbach das Oktoberfest feiern – bei viel Livemusik, denn neben „DJ Tom“ präsentiert die KG die „Tiroler Teufel“, Stimmungssängerin Roberta und die Musikvereinigung „Euphonia Mausbach“.

Wiesenhendl- und Haxengrill sind auch vor Ort, und allen Unbilden im Vorfeld zum Trotz will die KG „die Wiesn nach Mausbach holen“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert