Nur Gewinner bei Benefiz-Bambini-Turnier

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Es ist ein Fußballturnier gewesen, bei dem der Spaß im Vordergrund stand – und der Gedanke, Kindern zu helfen. Auch das sechste Stolberger Benefiz-Bambini-Turnier war ein voller Erfolg. Unter dem Motto „Kinder kicken für Kinder“ von Juppi Schneider und Michael Hermanns ins Leben gerufen, engagieren sich Stolberger Fußballvereine „Hand in Hand für Kinder“.

Und diesmal richtete die SG Stolberg das Turnier in Gressenich aus. „Astrid und Dirk Kloppenburg von der Jugendabteilung der SG Stolberg und Michael Neudecker, der als Stadionsprecher fungierte, haben einen super Job gemacht“, lobte Hermanns die Gastgeber.

In drei Gruppen zu mehreren Mannschaften spielten die Bambini die Plätze aus, doch der sportliche Ehrgeiz spielte bei dem Turnier nicht die Hauptrolle. „Heute brauchen wir keine Punktetabelle, denn beim Benefizturnier sind alle Kinder Gewinner“, beschrieb Schneider. Dementsprechend wurde jedes teilnehmende Kind mit der besonderen Benefiz-Medaille ausgezeichnet. Der Erlös aus dem Speisen- und Getränkeverkauf kommt dem Stolberger Verein Tabalingo zugute, der Sport und mehr für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap anbietet, und dass den kleinen Sportlern das Helfen so viel Spaß bereitet hat, lag nicht nur am Fußball.

Denn das Benefiz-Bambini-Turnier hatte noch viel mehr zu bieten. Zu Beginn begrüßte schon „Clownerike“ alle Kinder und Familien mit Handschlag. Der Borussia-Dortmund-Fanclub Aachen betreute das Torwandschießen, bei dem der beste Schütze zwei Freikarten für das Spiel Dortmund gegen Leverkusen gewann. Und dann war da noch illustrer Besuch am Bovenheck. Schon als der Stolberger Kulturverein „City Starlights“ das große Stolbärchen und den Hund Beethoven „ins Spiel brachte“, waren die Kinder hellauf begeistert.

Als dann aber auch noch das Maskottchen von Borussia Dortmund, die fröhliche Biene „Emma“, dem Benefiz-Bambini-Turnier einen Besuch abstattete, und sich auch noch das Maskottchen von Falke Bergrath dazugesellte, waren die Kleinen völlig aus dem Häuschen. Am Ende stand für alle Beteiligten fest: „Kinder kicken für Kinder“ ist ein Erfolg, und Klein und Groß freuen sich jetzt schon auf die siebte Auflage der Veranstaltung für den guten Zweck. Für das 2016er Turnier suchen die Initiatoren noch einen Stolberger Fußballclub als Ausrichter. Interessierte wenden sich bitte an Juppi Schneider Telefon 0173 9494473.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert