Nudelbuffet: In zehn Jahren schon 65.000 Euro gespendet

Letzte Aktualisierung:
8102682.jpg
Kochen für gute Zwecke im Stadtgebiet: Vier Nudelgerichte werden bei der elften Auflage der Benefizaktion wieder angeboten. Helfer und Spender sorgen dafür, dass bedürftige Familien und Kinder Unterstützung bekommen. Foto: Deutsches Rotes Kreuz

Stolberg. Das Nudelbuffet, eine fast schon traditionelle Benefizaktion in Stolberg, findet am Sonntag, 17. August, ab 12 Uhr, am Kaiserplatz statt. 100 Ehrenamtler, 2000 Besucher sowie Spenden und Sponsoring der Stolberger Unternehmen und der Stolberger Bürgerschaft haben in den vergangenen Jahren einen Reinerlös für gute Zwecke in Stolberg von 65.000 Euro erbracht.

Das 11. Nudelbuffet soll seine Erfolgsgeschichte mit Hilfe der Stolberger Bürger fortschreiben.

Die beteiligten Verbände und Organisationen aus dem Jugend- und Sozialbereich haben in den vergangenen zehn Jahren mit diesen Geldmitteln ganz konkrete Projekte und Maßnahmen in unserer Stadt unterstützt. Was konnte mit dem Reinerlös der bisherigen Nudelbuffets beispielhaft ermöglicht werden?

Alljährliche Freizeitmaßnahmen für die Kinder und Jugendlichen des SkF-Agnesheims, eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche, die jährlichen Ferienfreizeitmaßnahmen für Stolberger Kinder der Arbeiterwohlfahrt, die begleitende Unterstützung und Fördermaßnahmen für Kinder und Jugendliche der Regenbogenschule, einer Förderschule für Behinderte im schulpflichtigen Alter, Betrieb der Jugendwerkstatt (Jugendberufshilfe Stolberg) für Schülerinnen und Schüler, die auf das Berufsleben vorbereitet werden, die Angebote der „Stolberger Tafel“ für Menschen mit geringem Einkommen, die vielfältigen Hilfe- und Unterstützungsleistungen des Deutschen Roten Kreuzes wie die „Schulranzen und Schultüten-Aktion für Erstklässler in Stolberg“ sowie weitere konkrete Hilfen für Menschen in besonderen Lebenslagen durch die beteiligten Verbände und Einrichtungen.

Fünf Gerichte zur Auswahl

Beim Nudelbuffet werden den Besuchern fünf verschiedene Nudelgerichte bei gepflegten Getränken sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik, Showdarbietungen und Aktivitäten für große und kleine Gäste laden zum Verweilen auf dem Kaiserplatz ein. Alle Akteure verzichten auf ihre Gagen.

Die Veranstalter freuen sich über Kuchenspenden. Wer Kuchen besteuern möchte, kann sich bei Elsbeth Delsemmé unter Telefon 25816 melden. Die Kuchen werden am 17. August ab 11 Uhr auf dem Kaiserplatz entgegengenommen.

Wer das Nudelbuffet als Sponsor zu unterstützen möchte, wird gebeten, sich mit Hans-Josef Siebertz in Verbindung zu setzen: Telefon 0162-1059908, 26598 oder 0241/ 452-879, hans-josef.siebertz@gmx.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert