Normaler Schulauftakt trotz Schweinegrippe

Von: kol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. 480 Papierhandtücher landen jeden Tag alleine bei der Grundschule Hermannstraße im Müll. Ein Umweltfrevel? Nein, der Abfall wird ganz bewusst in Kauf genommen, das gehört zu den Empfehlungen des Schulministeriums zur Eindämmung der Schweinegrippe.

Zweimal im Laufe des Schultags die Hände zu waschen ist eine davon, bei 240 Schülern macht das 480 Einmalhandtücher.

Wenn wir solche Empfehlungen kriegen, dann setzen wir sie auch um”, sagt Schulleiterin Renate Krickel. Die Seifenspender sind voll, Handtücher in rauen Mengen vorhanden und auch einen Raum zur Unterbringung von Verdachtsfällen hat die Schule eingerichtet - mit Mundschutz und Einmalhandschuhen. Dort können Schüler betreut werden, bis ihre Eltern sie abholen.

Die Grundschule Hermannstraße steht damit exemplarisch für alle Stolberger Schulen: „Wir sind hygienisch ausgerüstet”, sagt auch Jörg Klein, Leiter der Hauptschule Kogelshäuserstraße. Auch hier gehen die Lehrer mit allen Klassen die Empfehlungen des Schulministeriums durch. Jörg Klein gibt sich mit Blick auf die Schweinegrippe ohnehin gelassen: Die Erfahrungen aus anderen Bundesländern hätten gezeigt, dass es keinen Sinn machen würde, die Schulen geschlossen zu lassen.

Die Situation, wie sie Montag am ersten Schultag in Stolberg herrschte, gibt ihm Recht. Beim städtischen Schulamt war zum Schulstart am Vormittag jedenfalls kein einziger Fall bekannt, in dem ein Kind wegen der Schweinegrippe vom Schulbesuch abgemeldet worden wäre. „Alle Schüler in voller Mannschaftsstärke angetreten”, verkündet auch Renate Krickel für die Hermannschule, gleiches gilt für die beiden Realschulen und die Kogelshäuserschule. Und so werden die Schüler in Stolberg auch in den kommenden Tagen fleißig Papierhandtücher verbrauchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert