Noch wenige Tage bis zu „Stolberg goes“

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
12296774.jpg
In einem Jahr zog bei Stolberg goes ein leibhaftiger Elefant mit durch die Kupferstadt. Er war die Attraktion des Tages. Foto: J. Lange

Stolberg. Die zehnte Auflage des Kupferstädter Kulturfestivals „Stolberg goes ...“ steht vor der Türe, und am kommenden Wochenende bietet das volle Programm zahlreiche Höhepunkte aus den vergangenen neun Jahren sowie außerdem neue attraktive Höhepunkte.

Schon traditionell macht bereits im Vorfeld eine Ausstellung in der Sparkasse an der Rathausstraße Appetit auf das Spektakel. Und passend zum diesjährigen Motto „Best of Stolberg goes“ präsentieren Kulturmanager Max Krieger und die Sparkasse eine sehenswerte Fotoausstellung, die Highlights des Festivals Revue passieren lässt.

Großformatige und qualitativ hochwertige Fotos erinnern zum Beispiel an „Stolberg goes USA“, die Gondel auf dem Bastinsweiher bei „Italy“ oder den langen chinesischen Drachen und Rikschas auf den Straßen der Kupferstadt bei der Premiere von „Stolberg goes ...“ mit dem Ländermotto China.

Aufnahmen, die atemberaubende afrikanische Akrobatik, brasilianische Sambatänzerinnen oder musikalische Walking Acts aus der Euregio zeigen, sind Rück- und Ausblicke zugleich, denn diese und mehr Attraktionen werden die Besucher beim „Best of Stolberg goes“ wieder unterhalten.

Die Ausstellung mit mehr als 50 beeindruckenden Fotos wird am heutigen Dienstag, 31. Mai, um 18.30 Uhr in der Sparkassen-Filiale an der Rathausstraße eröffnet und ist dort bis zum 17. Juni zu den gewohnten Öffnungszeiten zu sehen. „Best of Stolberg goes“ beginnt am Freitag, 3. Juni, um 18 Uhr, wenn Afrika-Markt und Infostände in der Altstadt öffnen. Die „Irish Pub Night“ startet um 21.30 Uhr.

Am Samstag, 4. Juni, öffnen Afrika-Markt und Infostände bereits um 10 Uhr, ab 19.30 Uhr beginnt die „Best of Night“ am Willy-Brandt-Platz und setzt sich nach 22 Uhr in der Altstadt fort. Der verkaufsoffene Sonntag, 5. Juni, beginnt um 13 Uhr mit vollem Programm und zahlreichen Höhepunkten bis 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert