Nobbi I. „bekennt Farbe“ bei der Kindersitzung

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
14055947.jpg
Prinz Nobbi I. (Seidel) war bei der Kindersitzung der umjubelte Star im Land der Eschekülle. Foto: KG Zweifaller Karneval

Stolberg-Zweifall. Viel närrischen Spaß haben die jungen Gäste der gut besuchten Kindersitzung der KG Zweifaller Karneval gehabt. Kaum hatte Präsident Kurt Peters die Nachwuchsjecken begrüßt ging es vergnügt los, wobei die Kinder sich im Festzelt an der Kornbendstraße bei vielen Aktionen und Spielen tüchtig austoben konnten.

Und die KG Zweifaller Karneval zeigte im Festzelt allen Besuchern, was sie zu bieten hat. Und das war eine ganze Menge. Angefangen war es beim Zweifaller Prinzen Nobbi I. (Norbert Seidel), der schon beim Einmarsch mit der Zweifaller Karnevalsgesellschaft die Kinder im Zelt besonders begeisterte.

Außer Rand und Band waren die Kleinen später vor allem bei dem Prinzenspiel, bei dem Nobbi I. „Farbe bekannte“, weil die Kinder den närrischen Regenten bemalen durften, was auch Nobbi I. sichtlich Freude bereitete.

Zwischen weiteren Spielen präsentierte Moderatorin Sandra Jansen immer wieder sehenswerte Programmpunkte aus den eigenen Reihen der Zweifaller KG.

Tanzpaar Klara und Fabian Bungenberg und das Kinder-Musketier-Corps Zweifall erhielten ebenso viel Applaus der Zuschauer wie das Kindermariechen Katharina Jentgens, die Jugendmarie Mona Franzen und die große Marie Kira Willems.

Lautstarken Beifall spendeten die Gäste bei der Kindersitzung auch der Zweifaller Showtanzgruppe „Bad Girls“, die mit toller Choreographie überzeugte.

Leuchtende Kinderaugen gab es im Festzelt auch bei einer Verlosung und bei den Gastauftritten befreundeter Gesellschaften. Denn sowohl die Erste Große Stolberger KG, als auch die Nachbarn der KG Vicht Närrische Lehmjörese unterhielten die kleinen Jecken bestens bei der Kindersitzung der KG Zweifaller Karneval.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert