Nicola Lebas und Jacques Coquelin im Amt bestätigt

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. In Frankreich fanden am Wochenende die Kommunalwahlen statt. In Stolbergs Partnerstadt Faches-Thumesnil gab es dabei keine Überraschungen: Der amtierende Bürgermeister, Nicola Lebas (UDI), wurde mit 61,47 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt.

Sozialist Antoine Thérain kam auf 28,4 Prozent der Stimmen, Mathias Watelle (Front de gauche) auf 10,13 Prozent der Stimmen. Faches-Thumesnil hat rund 17.000 Einwohner. Etwa 12.372 Bürger sind wahlberechtigt. Davon gingen 56,11 Prozent zur Urne. Nicola Lebas habe 4080 Stimmen auf sich vereinigen können, recherchierte Gisela Kopp, die in Stolberg für die Städtefreundschaft mit Faches-Thumesnil verantwortlich zeichnet.

Lebas sei bereits seit 2001 im Amt, so Kopp. Auch in Stolbergs Partnerstadt Valognes ist keine Stichwahl mehr erforderlich. Der bisherige Bürgermeister, Jaques Coquelin, von der bürgerlichen Liste Valognes pour tous ist bereits im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gewählt worden. 5301 Wahlberechtigte waren in Valognes zu den Urnen gerufen wurden. Davon gaben 3313 (62,50 Prozent) ihre Stimme ab.

Jaques Coquelin (Partei Valognes für alle/58 Jahre alt) erhielt 1741 Stimmen (54,44 Prozent). Seine Partei bekommt 23 Sitze im Stadtrat. Der 47-jährige Fabrice Rodriguez von „Gemeinsam für Valognes“ (rot-rot-grün) erhielt 918 Stimmen (28,71 Prozent). Seine Gruppierung erreichte vier Sitze im Stadtrat.

Robert Retout von der Liste „Valognes Bleu Marine“ (rechtsextreme Front national) brachte es auf 539 Stimmen (16,85 Prozent). Seine Partei wird zwei Sitze im Stadtparlament einnehmen können. Bei der zurück liegenden Wahl vor sechs Jahren war Jaques Coquelin erst im zweiten Wahlgang erstmals zum Bürgermeister der Stolberger Partnerstadt gewählt worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert